Moderatorinnen mit schriller Nuschelstimme.

Männer verschwinden schön langsam als Moderatoren auf den Bildschirmen vieler TV Stationen.

Das wäre ja nicht so schlimm- schließlich will man ja unbedingt überall die Frauenquoten bis zum abwinken erhöhen.

(komisch ist nur-Bauarbeiterinnen oder Strassenarbeiterinnen habe ich noch keine gesehen).

Doch was man da bei diversen TV Stationen- ORF-ATV-PULS4-Puls 24- ATV2 und co. so für Frauenstimmen hört, ist einfach grauslich.

Schrille nassale Moderatorinnen-Stimmen, oft vernuschelt in der Ausdrucksweise, naiv und einfach nicht zum anhören. Zu gewissen Themen wird laut gekichert, so das man oft glaubt sich in einer Slapstick Show zu befinden.

Die schlimmsten Beispiele sind diese Morgensendungen im ORF und Puls 4. In Deutschland dasselbe Bild.

Über das Aussehen gewisser Moderatorinnen mag man ja noch hinwegsehen, aber Nachrichtensendungen sind keine Mode-oder Witz-Sendungen um sich selbst darstellen zu können.

Dabei gäbe es ja auch Moderatorinnen mit wirklich angenehmen Stimmen. Doch was da manchmal geboten wird ist einfach nur billig, nicht auszuhalten, nicht anzuhören.

Sicher kann man sich über alles aufregen-aber wenn man sich als Mann mal konstruktives im TV ansehen will, und dann taucht da eine Moderatorin mit schriller, nassaler, kichernder Stimme auf, dann kann man nur mehr den Ausschaltknopf betätigen.

Manche dieser schrillen Frauenstimmen machen sogar aggressiv.

Also, man sollte bei diesen genannten TV Stationen bei der Auswahl von Moderatorinnen nicht auf billig schauen, sondern auf Qualität und Ausdrucksform, sowie Stimmlage achten.

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 29.09.2020 22:31:06

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 29.09.2020 12:41:24

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 29.09.2020 10:46:49

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 29.09.2020 09:53:09

Maila

Maila bewertete diesen Eintrag 29.09.2020 09:29:28

4 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger