Müssen Handelsschiffe Wirtschaftsflüchtlinge aus dem Mittelmeer retten?

Alarm Phone nennt sich eine der Hilfsorganisationen die als Helfershelfer für Schlepperorganisationen im Mittelmeer dienen.

Und solche (kriminellen)Organisationen verlangen von Europa, und jetzt von unbeteiligten Handelsschiffen, dass sie Wirtschaftsflüchtlinge unterstützen.

Doch wer freiwillig im Norden Afrikas in ein Schlauchboot steigt, um damit illegal in die EU zu kommen, der könnte auch im Mittelmeer ertrinken.

Da ist kein Handelsschiff dazu verpflichtet, diese Flüchtlinge unterwegs aufzunehmen.

Das ist auch nicht ihre Aufgabe. Wie sollte das auch funktionieren? Da müsste ja jedes dieser Handelschiffe eine komplette Corona Station an Bord haben-vor allem wohin sollen sie dann die Wirtschaftsflüchtlinge bringen.?

Damit würden sie sich als unmittelbare Helfer von Schleppern auch strafbar machen.

Deshalb sollten sich solche Organisationen wie diese mit dem Namen Alarm Phone, doch selbst auf den Weg machen- um illegale Flüchtlinge aus dem Mittelmeer herauszufischen.

Rom: Im Mittelmeer sind gestern rund 160 Flüchtlinge aus zwei Booten gerettet worden. Wie die Hilfsorganisation Alarm Phone am Abend mitteilte, sind die Menschen nach Lampedusa gebracht worden. Von einem dritten Boot, auf dem sich etwa 110 Menschen befänden, gebe es noch keine Nachricht. Vorbeifahrende Handelsschiffe hätten den seit drei Tagen im Mittelmeer treibenden Booten die Hilfe verweigert, so die Organisation.

HANDELSSCHIFFE müssen so schnell wie möglich ihre Fracht in die diversen Zielländer bringen. Da geht es ums Geschäft.

Das sind keine NGO Schiffe. So ist es auch Unsinn, von der Crew solcher Handels- Schiffe zu verlangen, sie sollten diese Wirtschaftsflüchtlinge aus dem Mittelmeer fischen, um sie dann womöglich noch nach Sizilien zu bringen?

Wie blöd ist das denn?

Diese teils kriminellen NGO`S sollten endlich aufhören, weitere Wirtschaftsflüchtlinge zu animieren nach Europa kommen zu wollen. Vor allem mit unzuverlässigen Schlauchbooten.

Europa braucht keine Wirtschaftsflüchtlinge. Europa sollte wie diese Handelsschiffe agieren.

Europas Zukunft wird durch die Wirtschaft bestimmt- und nicht durch die Aufnahme von weiteren Wirtschaftsflüchtlingen.

Was hilft die ganze sogenannte Humanität, wenn dann das Boot voll ist und sinkt?

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 05.04.2021 15:14:39

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 05.04.2021 13:58:47

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 04.04.2021 22:17:09

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 04.04.2021 12:41:25

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 04.04.2021 11:46:49

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 04.04.2021 11:39:57

50 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger