Na wer wird sie noch sehen die schönen "Frisuren" in den Särgen.

Das ist die Aussage eines zornigen Bürgermeisters einer kleinen Stadt in Oberitalien.

Denn es gibt noch immer Menschen in Italien die Nichts begriffen haben.

Der Bürgermeister meinte im TV, dass es noch immer Friseure in seiner Stadt gibt die ihre KundInnen zu Hause besuchen.

Denn trotz Heimquarandäne wollen viele italienische Frauen auch zu Hause noch eine schöne Frisur haben.

Und das ist die Einstellung auch von Anderen Italienern in diesem Krisengebiet.

Es ist die italienische Lebenseinstellung die die Bürgermeister vieler Dörfer und Städte in Italien verzweifeln läßt.

Trotz Leid und Tod auf der einen Seite leben andere das

dolce far niente, das süße Leben weiter.

Was für ein Wahnsinn.

Man sieht ihn auch in Spanien, Frankreich, England, aber auch bei uns im Land.

DUMMHEIT BIS DER TOD SIE ABHOLT.

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 12:47:44

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 09:37:44

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 24.03.2020 21:38:30

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 24.03.2020 20:11:39

3 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger