Nach neuesten Meldungen aus Italien kommen jetzt immer mehr Frauen mit ihren kleinen Kindern als Flüchtlinge an. Und auch die Zahl der unbegleiteten Jugendlichen, die übers Mittelmeer kommen steigt wieder.

Da steckt natürlich Strategie dahinter. Beide Gruppen kann man nicht mehr abschieben, und muss sie wohl oder übel aufnehmen. Eine Asyl-Gesetzeslücke, die schnell geändert werden müsste.

Es kann nicht sein, dass sich die Menschen in Afrika weiter rasant vermehren , und Europa soll dann die Kinder aufziehen?

Das klingt jetzt hart, ist aber die Realität.

Auch in Europa müssen oft alleinerziehende Mütter auf vieles verzichten, und sich einschrenken, um ihre Kinder grossziehen zu können.

Da ist nicht vieles gratis-im Gegenteil, viele sind von der Sozialhilfe abhängig um richtig leben zu können.

Die Schlepper Mafia in Afrika, weiß aber Bescheid über unsere Gesetzeslage, was unbegleitete Flüchtlinge und Mütter mit Kindern betrifft, und kassiert weiter, und schaufelt alles, was möglich ist, weiterhin nach Europa.

Bei aller Menschlichkeit, bei aller Toleranz, so kann das nicht mehr weitergehen.

Man kann nicht alle Flüchtlinge durch Frontex in Nordafrika aufgreifen, und nach Europa bringen.

Diese Menschen, die da nach Europa kommen wollen, müssen auch Selbstverantwortung lernen.

Das heisst aber auch Geburtenkontrolle.

Afrika ist ein riesiger Kontinent, und hat vieles zu bieten- Mit Arbeit kann man auch dort gut leben.

Selbstverantwortung wäre einer der Schlüsseln, und sich nicht immer nur auf Hilfen aus dem Ausland zu verlassen.

Manche Dinge gehören einmal so gesagt wie sie sind.

Europa ist nicht nur alleine für Afrika verantwortlich.

Da sollte schon die gesamte Welt hinschauen.

Afrika hat viele Ressourcen ,Afrika ist ein riesiger Kontinent.

Sich nur nach Europa auf den Weg zu machen, nur weil man glaubt dort sei das Paradies ist der falsche Weg.

Die Menschen Afrikas,sollten nicht so viel auf die Heilsverkünder aus Europa hören.

Vieles davon ist Lüge, was da versprochen wird, von den Schleppern und Multikultis Europas.

Es muss sich dieser Flüchtlingsansturm im Mittelmeer aufhören, sonst wird es bald sehr unmenschlich werden.

Das sollte jeden Migranten, der da kommen will bewusst gemacht werden.

Europa ist kein Freibrief für ein sorgloses Gratisleben,dass versuchen nur die Schlepper und Multikulti LINKE zu vermitteln. Auch in Europa ist das Leben beinhart, und falsche Hoffnung verglüht sehr schnell.

Wer die Sprache nicht beherrscht, wer keine Ausbildung hat, wer nie gelernt hat, Selbstverantwortung für sich zu übernehmen, geht auch hier zugrunde.

Dieses Erwachen wird bald sehr schmerzlich werden, für alle.

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 20.03.2017 23:31:55

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 20.03.2017 22:57:01

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 20.03.2017 22:54:50

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 20.03.2017 21:40:42

Die Tempeltänzerin

Die Tempeltänzerin bewertete diesen Eintrag 20.03.2017 20:46:21

5 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger