"Reisen Sie einmal nach Island,Sie kommen als Wikinger zurück“

Oktober 2019

Wieder bin ich auf Foto- Reportage unterwegs- Diesmal mit meiner Tochter Bianca. Islands Natur-Islands Seele-Islands Mythologie einzufangen.

Doch wie macht man das??

herbert erregger herbert erregger

Der Bootsführer, der mich zu Islands größter Gletscherlagune brachte, erzählte mir folgendes:

„Sein Großvater hätte ihm erzählt, im blauen Eis lauern die Trolle um die Menschen zu verführen.“

Gibt es in Island tatsächlich Elfen und Trolle? Man erzählt sich viele Geschichten über diese Fabelwesen.

Viele Isländer glauben daran.

herbert erregger herbert erregger

Sie glauben nämlich, und das sagen sie auch ganz offen, an Trolle, Elfen und Hidden People. Das sind versteckte Wesen von denen man annimmt, dass sie eigentlich genauso aussehen wie wir, aber in einer Art Parallelwelt leben. Und diese Wesen bestimmen das Leben der Isländer dahin, dass man sich auch auf sie verlässt. Die sind nämlich eigentlich ganz freundlich. Und gerade zu diesen Hidden People gibt es tausende Geschichten, das sie Fischern beispielsweise das Leben gerettet haben, weil sie sie vor Stürmen gewarnt haben.

Eines ist sicher Island das sind vier Jahreszeiten, an einem Tag.

Ich befinde mich in Köllingefijol irgendwo im Hochland Islands. Ein paar Hütten an einem Gletscherfluss, ansonsten ist da nichts. Da bin ich richtig. Die ganze Nacht hat ein Sturm gewütet, so als würde ein Güterzug draußen vorbeifahren.

Die Geräusche hatten etwas Unheimliches.

herbert erregger herbert erregger

Am Abend bevor die Sonne am Horizont verschwand,bin ich hinauf gestiegen, dort wo man den Gletscher sehen konnte. Der Wind warf mich fast um, und diese Einsamkeit war beängstigend. Island kann auch ein unheimliches Land sein, eine Insel wo man sich in der gewaltigen Natur verlieren kann. Wolken zogen vorbei und der Wind seufzte, jammerte und ließ eigenartige Geräusche hören.

Der Sturm wurde so gewaltig, dass er das Wasser der Wasserfälle nach oben trieb. Wasserfontänen zogen nach oben, so als hätte das Wasser all seine Kraft verloren.

herbert erregger herbert erregger

Da konnte schon das Gefühl von Elfen und Trollen aufkommen.

Die steinigen Strassen waren einsam, man fühlte sich in dieser Mondlandschaft verloren, irgendwie fehl am Platz.

Doch da sind Wesen die einen beobachten, die dich verführen wollen, die dich in dieser Weite verzaubern und um den Verstand bringen können.

Wer weiß das schon?

Plötzlich sind da grüne Wiesen und Island Pferde und große Schafherden tauchen auf. Diese Tiere sind dieses Wetter gewöhnt.

Ich sah gewaltige Wasserfälle und Canyons,Felsentürme die sich im Nebel verloren. Waren das da nur seltsame Steine, die ich sah, oder waren das Drachen, seltsame Wesen aus einer anderen Welt?

herbert erregger herbert erregger

Aber Island ist wesentlich mehr, als diese Geschichten. Eine Natur die dich umwirft, die dich gefangen nimmt und klein werden lässt.

Freiheit im Wind. Isländer sind freundliche Menschen des Nordens.

Reisen Sie einmal nach Island und Sie kommen als Wikinger zurück.

herbert erregger herbert erregger

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 24.11.2019 22:07:26

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 24.11.2019 08:26:14

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 23.11.2019 20:46:34

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 23.11.2019 17:33:16

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 23.11.2019 13:02:14

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 23.11.2019 11:49:55

4 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger