Strompreisdeckel nur bis 2900kWh- wie soll sich das für Menschen ausgehen,die eine Stromheizung haben ?????

WAS DENKT SICH EIGENTLICH DIE ÖSTERREICHISCHE REGIERUNG???

Verkauft diese Strom Maßnahme als gerechte Unterstützung.

ABER WIE SOLL SICH DAS NOCH AUSGEHEN.???

Man hört ja schon von bis zu 60 cent pro kwh Stunde????

Die Grenze für dier staatliche Unterstützumng soll aber nur bis 2.900 kWh jährlich liegen. Für alles darüber muss der aktuelle Marktpreis bezahlt werden.

Wer mit Strom heizen muss, benötigt aber im Jahr 10000 bis 15000kWh???

Insgesamt will die Regierung 2,5 Milliarden Euro bereitstellen (viel zuwenig)

Die Verhandlungen zwischen Energie- und Finanzministerium konnten am Sonntag erfolgreich abgeschlossen, wie mehrere Medien berichteten. Die Regierung geht demnach davon aus, dass die genannten 80 Prozent des Durchschnittsverbrauchs der österreichischen Haushalte bei etwa 2.900 Kilowattstunden (kWh) anzusetzen sind. Bis zu dieser Marke sollen nur zehn Cent pro Kilowattstunde verrechnet werden - erst für den darüber hinausgehenden Verbrauch soll der marktübliche Preis zu zahlen sein.

Welcher Haushalt benötigt nur 2900kWh Strom im Jahr???

Vielleicht jene die mit Gas, Holz oder Kohle usw heizen.

Aber sicher nicht jene die umweltfreundlich mit Strom heizen.

Jahrelang wurde darauf hingewiesen Umweltfreundliche Heizungen einzubauen.

Jetzt wird man bestraft dafür?

So wird das nichts werden.

Die Menschen werden losmarschieren, werden auf die Strasse gehen .

Die Regierung sollte sich warm anziehen.

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
4 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Ttavoc

Ttavoc bewertete diesen Eintrag 07.09.2022 18:12:53

BlackView

BlackView bewertete diesen Eintrag 06.09.2022 23:01:01

Reality4U2

Reality4U2 bewertete diesen Eintrag 06.09.2022 20:48:19

66 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger