Trump-one Dollar Jahresgehalt-unsere Politiker sind jetzt gefragt.

Donald Trump hat gleich einmal angekündigt, auf sein Präsidentengehalt zu verzichten.

Einen symbolischen Dollar will er als Gehalt, für seine Präsidententätigkeit.

Unmöglich für uns, sagen unsere Politiker wahrscheinlich, denn dann würden sie ja in die Armut verfallen.

Und wenn sie dann arm sind, dann belasten sie wieder das AMS-Budget.

Oder sie werden sagen, Trump ist ja ein Milliardär, der kann gerne auf sein Gehalt verzichten.?

So wird weiterhin zum Beispiel ,ein völlig unnötiger Bundespräsident in Österreich über 200000 Euro im Jahr kassieren.

Nicht zu sprechen von den vielen Bundes- und Landesräten im Land.

Aber aufschreien über Trump als Präsident, da ist man schnell.

Die kleinen Bürger wollen auch bei uns Taten sehen von der Politik, nicht immer nur leere Ankündigungen.

Auch hat Trump gleich einmal angekündigt, gleich mal 30000 illegale, oft kriminelle Migranten auszuweisen, oder ins Gefängnis zu stecken.

Bei uns? Da laufen jede Menge illegale Migranten im Land herum.

Man möchte sie ja auch ausweisen, aber wie? Die gehen doch nicht, heißt es hilflos.

Bei uns im Land ist es egal woher du kommst, was du machst, ob du kriminell bist oder nicht, du darfst einmal auf Staatskosten dableiben.

Bei uns zählt für die Politik nicht der eigene Bürger, sondern der traumatisierte Wirtschaftsflüchtling, egal von wo er kommt.

Deshalb, obwohl nie ein wirklicher Trump Fan, ziehe ich den Hut vor Trump , und seinen ersten Entscheidungen.

Bei uns kann man jetzt nur noch versuchen, Donald Trump als Populisten abzustempeln, was ja äußerst heftig auch betrieben wird.

Ja, aber verständlich, hat man doch bei uns Angst, die Jahrzehntelangen Schäfchen die man angesammelt hat, jetzt zu verlieren.

Aber auch die Österreicher wollen Daten sehen von ihrer Politik, denn Lügen haben wir alle lang genug von ihnen gehört.

So hat schon mal Donald Trumps Wahl zum amerikanischen Präsidenten, was Gutes gehabt.

Die Vollgefressenen bei uns wurden aufgescheucht, und jetzt ist da blanke Angst, dass für sie das große Fressen bald vorbei sein wird.

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Mysterymike

Mysterymike bewertete diesen Eintrag 14.11.2016 15:19:58

Noch keine Kommentare

Mehr von Herbert Erregger