Wahre Nazis würden die Migration anders lösen---

Wer nach allen Richtungen mit den Begriffen Nazi und SS herumfuchtelt, der weiß nicht, wovon er spricht. Wir haben einen Rechtsruck in Europa und wir wissen auch, warum.

Aber das kann man nicht mit den Nazis vergleichen.

Nazis würden aufstehen und mit dem Maschinengewehr am Mittelmeer stehen und alles niedermähen.

Das wäre überhaupt kein Problem für sie.

Das Migrationsproblem würde gar nicht existieren.

Die vorhandenen Ausländer würden einfach ins KZ kommen,

Sklavenarbeit verrichten oder vergast werden.

Die Nazis, das war etwas ganz anderes und ein kultureller Einbruch in der Menschheitsgeschichte, der einmalig war.

quelle.kl.Zeitung

Das sagt einer öffentlich, der es wissen muss, der den zweiten Weltkrieg in Wien überlebt hat, und der ein Jude ist.

"ARIK BRAUER" ein bekannter österreichischer Künstler.

Er sagt auch das er im zweiten Weltkrieg von Nicht-Juden vor den Nazis gerettet wurde. Und er ist ein Österreicher, der auch teils in Israel zu Hause ist. Er sagt offen, was er denkt und fühlt.

Nicht so aber viele Nachkriegsgeborene LINKE. Jene die damals gar nicht zur Nazi Zeit dabei waren, bewerfen froh und munter ihre Mitmenschen mit Nazi-Begriffen.

NAZI UND RASSIST.

Zwei Begriffe die vielen LINKEN ganz locker aus dem Mund kommen.

Und sie verurteilen alle Österreicher und Deutsche die den zweiten Weltkrieg erlebt haben, für die Greueltaten der wahren Nazis.

Sie sprechen ganz offen von einer Generalschuld.

Das ist dumm und naiv, aber nicht weniger gefährlich als die damaligen Nazis.

Denunzieren ist in etwa das schäbigste in einer menschlichen Gesellschaft.

Doch frohes Mutes werden viele Mitmenschen im Land von den Überkorrekten Linken denunziert, beschuldigt und als Nazis bezeichnet.

Wer es wagt die Wahrheit zu sagen, ist ein Nazi und Rassist.

Deshalb ist es umso erstaunlicher das ein Künstler Arik Brauer, einer dessen Familie von den Nazis verfolgt wurde-hier die Wahrheit sagt.

Nichts brennt schneller als der Haß und die Wut.

Statt die Gesellschaft zusammenzuführen, wird der Hass geschürt.

Jeder der Bedenken über die derzeitige Migration in Europa äußert, gilt als Nazi und Rassist.

Manche werden sogar von den Linken beschuldigt die Gaskammern wieder aufsperren zu wollen.

Welch ein Unsinn, welch eine Verblödung, auch das meint Arik Brauer.

Nachdenken bevor jemand den Mund aufmacht. Scheiße gehört in die Toilette.

Denn wer lange genug nach den Geistern der Nazis schreit wird bald von ihnen besessen sein.

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 23.10.2019 18:49:58

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 21.10.2019 16:37:33

anti3anti

anti3anti bewertete diesen Eintrag 21.10.2019 16:26:25

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 21.10.2019 16:18:49

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 21.10.2019 12:29:10

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 21.10.2019 12:13:00

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 21.10.2019 12:08:26

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 21.10.2019 11:33:52

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 21.10.2019 11:23:46

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 21.10.2019 10:17:36

10 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger