Der frühere österreichische Vizekanzler Strache bietet seiner FPÖ an, als Chef der Wiener Landespartei in die Politik zurückzukehren.

• Mehrere FPÖ-Politiker kanzeln Strache ab, der für die schwierige Lage der Freiheitlichen verantwortlich gemacht wird.

• FPÖ-intern hält man es für möglich, dass Strache seinen Rauswurf provozieren will.

Eines muss man mal klar sagen- HC Strache ist ein Prolo in der reinsten Form. (Unschuldsvermutung)

Prolo aber im Sinne eines Angebers. Jemand der aus seinen Fehlern nichts lernt.

HC Strache hat seine vermeintliche politische Macht Jahrelang ausgekostet, das Bad in der Menge genossen, ein wahrer Selbstdarsteller.

Durch die Ibiza Affäre kam er zu Fall. Dieses Video zeigte klar und offen seine Überheblichkeit, seine Machtgeilheit auf.

So nach dem Motto "Ich bin der König", es lebe der König"

Seine Partei hat er damit aber keinen guten Dienst erwiesen.

HC Strache sah sich als die FPÖ, alle anderen in dieser Partei waren für ihn nur seine Lackeien.( Personen, die sich willfährig für die Interessen anderer gebrauchen lassen)

Statt sich jetzt in Selbstreflexion zu begeben, testete er gleich mal in Wien auf einer Raucherdemo wie sehr der Pöbel den König noch liebt.

Das hat anscheinend wieder sein Selbstbild gestärkt, so das er gleich seiner Partei der FPÖ mitteilte dass er der wahre König sei.

Die FPÖ sollte in Selbstreflexion gehen,und ihn wieder samt seiner Philippa auf den Platz eins in Wien zu heben.

HC Strache ist wieder da, oder sagen wir er war nie weg.

(Hat er von Haider gelernt)

Die FPÖ mit Hofer und Kickl wäre gut beraten, dass Thema HC Strache endlich für immer zu beenden. Doch ein Klotz am Bein der FPÖ wird er immer sein.

Doch als wahrer Prolo, als jemand der die Macht als sein Lebenselixier gekostet hat, wird er nicht in der Versenkung verschwinden. "CHARAKTER" Vergessen wir dieses Wort, in der Politik nur bedingt vorhanden.

Es gibt sicher noch einige Gestrige im Land, die liebend gerne HC Strache wieder zum König machen wollen. Egal ob mit oder ohne FPÖ.

Selbstdarsteller geistern in der Politik aber noch andere herum :

Siehe Berlusconi in Italien, Wolfgang Schüssel, Franz Vranizky,Gusenbauer in Österreich und viele andere.

Heute verkaufen sie sich als selbsternannten Weisen aus dem Morgenland und halten oft für viel Geld Vorträge darüber, wie man die Politik sehen sollte, und die Welt retten könnte.

HC STRACHE wird sicher keine Ruhe geben, er kann auch nicht anders. Das Bad in der Menge hält ihn am Leben. Ein wahrer Prolo im Sinne eines Angebers.

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

decordoba1

decordoba1 bewertete diesen Eintrag 26.11.2019 19:38:42

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 26.11.2019 18:23:58

EitrigemitGschissenen

EitrigemitGschissenen bewertete diesen Eintrag 26.11.2019 10:20:32

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 26.11.2019 10:11:03

2 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger