Wie deutsche grüne PolitikerInnen(Gutmenschen) hinterhältig agieren

Man sollte es nicht glauben. Aber Grüne Politikerinnen, vor allem aus Deutschland richten sich ihre Welt wie sie sie brauchen. Egal ob damit Steuergeld verschleudert wird. Hauptsache man kann ein Gutmensch sein.

Verhalf Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckhardt ihrem Liebsten zu Millionen?

Union spricht von „Vetternwirtschaft“ und „fadem Beigeschmack“

Wirbel um Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (56, Grüne)!

Der Haushaltsausschuss fasste den Beschluss, den Seenotrettungsbündnis „United4Rescue“ mit zwei Millionen Euro jährlich bis 2026 zu fördern (insgesamt 8 Millionen Euro). Damit erhält erstmals private Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer staatliche Finanzierung.

Bemerkenswert daran ist: Der Gründer und Vorsitzende des Vereins „United4Rescue“, Thies Gundlach (66), ist der Lebensgefährte von Katrin Göring-Eckardt. Auf Twitter bekundete Göring-Eckardt: Sie sei „sehr glücklich“, dass „es gelungen“ sei, dies mit dem „Bundeshaushalt“ zu unterstützen.Doch BILD fragte nochmal explizit an, ob Göring-Eckardt VERNEINEN kann, dass sie in irgendeiner Form sich eingesetzt habe, dass der Verein „United4Rescue“ staatliche Mittel erhält. Göring-Eckardt verneinte dies NICHT, sondern verwies schlicht auf ihre vorherige Antwort.Auch für Wirbel sorgen die Staatsgelder, weil „United4Rescue“ bereits negativ in Erscheinung trat: 2021 wehte auf deren finanzierten Schiff „Sea-Watch 4“ eine Flagge der linksextremen Antifa-Bewegung. Zudem steht der Vorwurf im Raum, dass die humanitäre Seenotrettung der privaten NGOs zugleich das Geschäft der Schlepper fördern würde.

Quelle Bild

Jetzt wissen wir auch wer hinter dieser Mittelmeer Seenotrettung hauptsächlich steckt. DEUTSCHLAND

Aber anstatt die Flüchtlinge nach Deutschland zu bringen, werden sie in Sizilien an Land gebracht.

Doch die neue italienische Regierung will damit Schluss machen.

Wenn die Sea Watch 4 unter deutscher Flagge fährt, dann sollte Deutschland auch all diese Flüchtlinge bei sich aufnehmen.

Ob deutsche SteuerzahlerINNEN wissen das Millionen an Steuergeld für die angebliche Seenotrettung im Mittelmeer verwendet wird.

Im Lügen scheinen die Grünen Deutschlands Weltmeister zu sein.

Leider sind viele Menschen in Deutschland zu naiv um erkennen zu können wie sie von den Grünen verarscht werden.

Das Boot ist sowieso schon voll-bald geht es auch in Deutschland um das Eingemachte.

Die Zeit der illegalen Seenotrettung im Mittelmeer wird bald auf IHR Ende zugehen-

SO WIE AUCH DIE GRÜNEN-NUR ABWARTEN

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 20.11.2022 23:43:58

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 18.11.2022 07:36:44

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 17.11.2022 22:07:55

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 17.11.2022 20:49:12

32 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger