"Wir haben genug Platz-"BP Van der Bellen will das wir viele Migranten aus Lesbos aufnehmen.

Zu erwarten war es ja, dass sich der Migrantenfreundliche BP Van der Bellen zur Aufnahme von Flüchtlingen aus den Lagern in Lesbos so äußeren würde.

Doch wenn er persönlich meint "Genug Platz in seiner Präsidentenvilla zu haben", dann kann er auf seine Kosten dort Migranten einquartieren. Bekommt er doch für solche unsinnigen Aussagen mehr als 20000 Euro im Monat von den österreichischen Steuerzahlern.

Das österreichische Volk fragt er ja nicht vor seinen diktatorischen öffentlichen Aussagen.

Er will das die Regierung diesbezüglich handelt- und die lieben(bärtigen) Kinder aus Lesbos bei uns aufnimmt.

"Es wäre genug Platz". Wer dann aber denn weiteren Aufenthalt dieser Flüchtlinge und ihren Verwandten finanzieren soll, dass sagt er nicht. Er wird es nicht tun.

Immer wieder tritt der BP Van der Bellen auf, wenn es darum geht sich bei irgendwelchen Völkern-Religionen oder Migranten zu entschuldigen.

Wenn es aber um das österreichische Volk geht, dann ist er still.

Siehe in der Corona Krise. Da kommt wenig aus seinem sicheren Versteck in der Hofburg.

Meinungsfreiheit kann man den BP ja zugestehen, obwohl er es selbst damit nicht so genau nimmt.

Denn seine Aussage" Wir haben genug Platz" ist sicher nicht leichtfertig von ihm gesagt.

Das meint er auch so, und will damit sagen," Wir als ÖsterreicherINNEN müssen diese Flüchtlinge jetzt bei uns aufnehmen".

Ehrlich gesagt,"Benötigen wir wirklich noch so einen Bundespräsidenten"?.

Österreich hat im Moment ganz andere Probleme. Viele Menschen sind arbeitslos geworden. Junge Familien wissen oft nicht was die Zukunft bringt. Firmen, Unternehmer kämpfen ums wirtschaftliche überleben- und in den Altenheimen lässt man die alten Menschen fahrlässig sterben.

Doch das alles scheint einem BP Van der Bellen wenig zu kümmern. Denn dazu hat man von ihm noch nichts gehört.

Aber wir hätten Platz für noch mehr Wirtschaftsmigranten.

Der BP Van der Bellen hat schon vergessen, dass es da einen islamisch motivierten Terroranschlag in Wien gegeben hat. Da sind unschuldige Menschen gestorben. Doch er will weitere muslimische Wirtschaftsmigranten ins Land schleusen.

Der BP Van der Bellen sollte das tun, was er am besten kann." Er sollte schweigen, sein über 20000 Euro Gehalt kassieren, und mit seinem Hund spazieren gehen.

Aber bitte Herr BP Van der Bellen unterlassen Sie es dem österreichischen Volk weitere Flüchtlinge aufs Auge zu drücken.

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 23.12.2020 11:23:19

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 22.12.2020 20:39:37

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 22.12.2020 14:53:38

decordoba1

decordoba1 bewertete diesen Eintrag 22.12.2020 10:21:51

5 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger