Nach Self Portrait vergingen zehn Jahre, bis Dylan wieder eine Fremdkomposition im Studio aufnahm, als Opener von Saved, seiner genau genommen einzigen wirklichen Gospelplatte.

„Die Leute kennen die traditionellen Lieder nicht mehr. Kaum einer singt sie noch. Und da dachte ich, wenn ich das nächste Mal auf Tour gehe, dann will ich Traditionals singen. Ich liebe sie einfach, und dann diese Texte - das sind ganz unglaubliche Stories, und da hatte ich in den ersten Jahren viele meiner Sachen her. Bis heute eigentlich.“. Mit Tom Petty unterwegs gehörte Mitte der Achtziger der Evergreen Lucky Old Sun zum Repertoire. Von Beginn der Never Ending Tour an spielte Dylan bei jedem Konzert im akustischen Teil mindestens ein Traditional „amerikanischer Folkmusik“ und intonierte mit seiner Band gerne auch „einfache Musik aus den zwanziger und dreißiger Jahren, ein bisschen was noch aus den Fünfzigern“.

„Wenn mir ein Song gefallen hat, dann habe ich ihn einfach gelernt und ihn so gespielt, wie ich es eben konnte.“. Die Auswahl der Songs lässt Dylans Musik zwar nicht in neuem Licht erscheinen, doch ist sie weder Beliebigkeit geschuldet noch dem Zufall, sondern spiegelt den eigenen Musikgeschmack wider, der in seinen Kompositionen musikalischen Niederschlag fand. „Der Typ Künstler, der mich immer am meisten inspiriert hat, das war so jemand wie Jimmie Rodgers, einer, der ganz alleine spielen konnte, der völlig eigenständig war. Er kombinierte Elemente von Blues und Hillbilly, bevor irgendjemand sonst auf den Gedanken kam. Seine Aufnahmen entstanden um die gleiche Zeit wie die von Blind Willie McTell, aber er war mehr als nur einer von den vielen weißen Jungs, die wie Schwarze sangen. Das war seine gro0e Begabung, und er hat das als erster gemacht. Er sang mit so ‘ner klagenden Stimme, und er hat die andern alle überdauert.“

New York, 1985

„Der Blues? Eine sehr einfache und offene Form, in der man alles sagen kann; aber das wird selten. Ich weiß nicht einmal, ob die Leute wissen, was sie damit anfangen sollen in dieser Welt, die zu einem Rattenrennen geworden ist. Der Blues stammt vom Land, von den Baumwollfeldern im Süden, er ist einfach und kommt vom Land, genau wie Country-Musik.“

Bob Dylan, 1997

"Der hier singt, ist nicht von hier. Was jetzt Klang wird, kommt aus einer anderen Zeit."

Richard Klein

Diese alten Lieder sind mein Lexikon und mein Gebetbuch. Meine ganze Philosophie findet man in diesen alten Liedern. Ich renne keinen Rabbis, Priestern, Predigern und solchen Leuten hinterher, mein Glaubenssystem ist robuster und kommt mehr von alten spirituellen Liedern als von etablierten religiösen Versuchen, den Teufel zu überwinden.

Bob Dylan

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Manfred Breitenberger

Manfred Breitenberger bewertete diesen Eintrag 23.06.2021 12:59:48

Hochwald

Hochwald bewertete diesen Eintrag 20.06.2021 20:40:43

trognon de pomme

trognon de pomme bewertete diesen Eintrag 20.06.2021 17:20:43

6 Kommentare

Mehr von Iktomi