Burkini ja, Fernbleiben vom Schwimmunterricht nein.

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat entschieden:

Ein muslimisches Mädchen darf dem Schwimmunterricht mit Jungen nicht fernbleiben. Muslimische Eltern aus Basel haben sich vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof dagegen gewehrt, dass ihre Töchter zum gemischten Schwimmunterricht müssen - ihr Glaube verbiete dies. Jetzt unterlagen sie.

Religiöse Vorbehalte strenggläubiger Eltern führen auch an deutschen Schulen immer wieder zu Konflikten. Ein Grundsatzurteil wurde 2013 vom Bundesverwaltungsgericht gefällt: In Deutschland kann muslimischen Schülerinnen die Teilnahme am gemeinsamen Schwimmunterricht von Jungen und Mädchen zugemutet werden.

Geklagt hatte damals eine Schülerin aus Frankfurt. Die Eltern des marokkanisch-stämmigen Mädchens hatten die Befreiung der damals Elfjährigen vom Schwimmunterricht beantragt - mit Verweis auf muslimische Bekleidungsvorschriften und dem Argument, sie dürfe aus religiösen Gründen keine männlichen Mitschüler in Badehosen sehen.

Beide Begründungen ließen die Richter nicht gelten: Leicht bekleidete junge Männer seien in Deutschland im Sommer überall zu sehen, der Anblick beinträchtige das Mädchen somit nur "geringfügig" in ihrer Glaubensfreiheit. Der staatliche Bildungs- und Erziehungsauftrag überwiege. Und um ihren religiösen Bekleidungsvorschriften gerecht zu werden, könne sie einen Burkini, einen Ganzkörperbadeanzug, tragen.

Eine Verfassungsbeschwerde der Frankfurter Schülerin gegen das Urteil wurde 2016 nicht zur Entscheidung angenommen.

Giorgio Montersino from Milan, Italy https://www.flickr.com/photos/39442289@N00/3711962801/ – Wikimedia

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/muslimisches-maedchen-muss-zum-schwimmunterricht-mit-jungs-a-1129304.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=%5Bfacebook%5D&utm_campaign=%5Bspontop%5D#ref=rss

Meiner Meinung nach ist dieses Urteil ein angemessener Kompromiss und damit begrüßenswert. Die Erlaubnis der Verwendung eines Burkinis im Schwimmunterricht entspricht islamischen Bekleidungsvorschriften. Die Mädchen müssen am gemischten Schwimmunterricht teilnehmen und können von ihren streng gläubigen Eltern nicht von der Teilnahmepflicht entbunden werden. Dadurch kann ein Bildungsziel der Schule erfüllt werden und zudem ist eine bessere Integration in die deutsche Gesellschaft möglich.

14
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

HerenceTill

HerenceTill bewertete diesen Eintrag 11.01.2017 16:18:12

Ennui

Ennui bewertete diesen Eintrag 11.01.2017 15:23:35

julbing

julbing bewertete diesen Eintrag 11.01.2017 12:56:30

Grossfire

Grossfire bewertete diesen Eintrag 11.01.2017 12:55:14

baur peter

baur peter bewertete diesen Eintrag 11.01.2017 10:56:25

Mysterymike

Mysterymike bewertete diesen Eintrag 11.01.2017 10:12:39

Sorry4u

Sorry4u bewertete diesen Eintrag 11.01.2017 10:03:34

kerosina apfelkern

kerosina apfelkern bewertete diesen Eintrag 11.01.2017 09:21:14

Leela Bird

Leela Bird bewertete diesen Eintrag 11.01.2017 08:36:39

Anna Vienna

Anna Vienna bewertete diesen Eintrag 11.01.2017 00:27:35

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 10.01.2017 23:35:40

Silvia Jelincic

Silvia Jelincic bewertete diesen Eintrag 10.01.2017 23:02:02

Die Tempeltänzerin

Die Tempeltänzerin bewertete diesen Eintrag 10.01.2017 21:27:12

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 10.01.2017 20:56:26

34 Kommentare

Mehr von Isabella