Maria, die Mutter Gottes, hat viele Namen, einer davon ist Braut des Heiligen Geistes. Sie ist ihr ganzes Lebens lang stets den Weg Gottes gegangen. Sie ist von Gott von Geburt an mit der Gnade dazu ausgestattet worden. Als Mensch hat sie ihr Einverständnis gegeben, im Magnificat, das alle Priester und Ordentsleute weltweit täglich beten, wird daran gedacht.

Wie die Jünger unter dem Dach vor Pfingsten beten wir gemeinsam mit Maria: "Komm Heiliger Geist!"

Im Film von Mel Gibbson während des Kreuzweges Christi wird ein weiterer wesentlicher Aspekt deutlich, Maria, die Miterlöserin. Sie ist in den entscheidenen Momenten Jesus beigestanden, auch noch unter dem Kreuz, als für manche Jesus zunächst ein Gescheiterter war, hat sie weiter geglaubt.

Mit Maria zusammen beten wir um den Beistand, den uns Jesus versprochen hat. "Komm Heiliger Geist!"

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 18.05.2018 07:58:21

Desperado

Desperado bewertete diesen Eintrag 18.05.2018 07:08:40

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 17.05.2018 20:51:34

Isra Keskin

Isra Keskin bewertete diesen Eintrag 17.05.2018 07:43:14

Mehr von Isra Keskin