In Brandenburg hat ( nach bisherigen Erkentnissen) ein Mann seine Frau, seine 3 Kinder (4,8,10) und anschließend sich selber umgebracht.

Der Grund dafür war ganz offensichtlich der, dass die Eltern ihr Menschenrecht auf Selbstbestimmung über den eigenen Körper wahrgenommen haben und sich keinen Impfstoff gegen eine Krankheit spritzen lassen wollten, die für sie und über 99,8% der Welttbevölkerung keine ernsthafte Gefahr darstellt, was dann im laufe der Zeit zu einer panischen Angst vor den Impfnazis geführt hatte.

Scheinbar hat die Frau in einem Betrieb gearbeitet, in dem man einen Ariernachwe.... Ähm, ich meine natürlich ein Impfzertifakat( aufgrund des selben Verwendungszwecks kann es da schonmal zu Verwechselungen kommen) vorzeigen muss, um seinen Job zu behalten, woraufhin ihr Mann ihr einen gefälschten besorgt hat. Als das herauskam, hatten die beiden ganz offensichtlich eine gewaltige Angst davor, dass man sie Einsperren und ihnen die Kinder wegnehmen würde. Das soll zumindest laut Staatsanwaltschaft im Abschiedsbrief des Mannes gestanden haben. Diese Angst ist natürlich nicht unbegründet, denn seit Monaten lautet das vorherschende Thema in Fernseher, Radio, Printmedien und Internet kurz zusammengefasst:

Corona und wie man die Impfunwilligen zur Impfung zwingen kann.

In etlichen Talkshows, Zeitungsartikeln und Blogs werden Impfstoffkritiker immer mehr Kriminalisiert und ein immer radikaleres Vorgehen gegen sie gefordert. Neben den bereits eingeführen Maßnahmen wie z.b. Ausgrenzung und Kontaktverbote hört man von den radikalen Impfnazis bereits Forderungen wie : Haftstrafen, Arbeitsverbote, Kindesentzug, Wohnungskündigung, Entzug der Fahrerlaubnis, uvm.

Durch eine kürzlich erfolgte Gesetzeänderung ist man jetzt schon ein "Schwerkrimineller", wenn man einen gefälschten Impfnachweis verwendet und kann dafür 1 Jahr im Knast landen. Diese Tatsache alleine dürfte den Mann nicht zu der Tat verleitet haben, denn rational betrachtet hätte er wahrscheinlich nicht mehr als eine Geldstrafe, oder Bewährungsstrafe erhalten.

Wenn man aber einer permanenten Hetzjagt ausgesetzt ist, wenn man Angst haben muss, als Ungeimpfter geoutet zu werden, weil die soziale Isolation droht, wenn Freunde, Nachbarn, Verwandte und Bekannte einen dann meiden, oder schlimmstenfalls sogar zum Rechtsextremisten, Verschwörungstheoretiker, oder Menschenfeind und Mörder abstempeln, wenn man sieht, wie die Polizei auf Anweisung der Politik Impfstoffskeptiker brutalst zusammengeknüppelt und auch vor Kindern keinen Halt macht, wenn man sich in Dauerschleife anhören darf, mit welchen immer neuen, immer demokratiefeindlicheren und immer unmenschlicheren Maßnahmen die Impfnazis jeden zur Impfung zwingen wollen und wenn man dann auch noch beobachtet, wie der Coronafaschismus in und um Deutschland immer mehr Macht gewinnt, dann kann das zu einem permanentem Anstzustand führen.

Wenn die Angst erst einmal die Kontrolle übernommen hat, so wie es hier ganz offensichtlich der Fall war, dann setzt das rationale Denken aus und schon ein kleiner Vorfall kann dazu führen, dass man eine Verzweifelungstat begeht.

Totalitaristen haben stets Angst als Mittel zur durchsetzung ihrer Ziele verwendet und ich unterstelle den Impfnazis zwar nicht, dass sie diese 5 Toten beabsichtigt haben, aber dennoch tragen sie ganz alleine die volle Verantwortung. Natürlich werden sie wie immer jegliche Verantwortung abstreiten und sogar versuchen, die Toten für ihre widerlichen Zwecke zu missbrauchen.

Es wird zeit, dass sich alle Geimpften, Genesenen und Ungeimpften zusammenschließen und dieses Faschistenpack zum Teufel jagen.

13
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
4 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 10.12.2021 18:40:50

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 09.12.2021 15:28:43

EZeyko

EZeyko bewertete diesen Eintrag 09.12.2021 15:02:39

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 09.12.2021 00:20:02

Charley

Charley bewertete diesen Eintrag 08.12.2021 18:35:18

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 08.12.2021 12:50:27

Bösmenschen

Bösmenschen bewertete diesen Eintrag 08.12.2021 12:23:02

Maila

Maila bewertete diesen Eintrag 08.12.2021 09:03:53

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 08.12.2021 07:02:11

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 08.12.2021 06:41:40

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 08.12.2021 02:10:38

Walter Kellner

Walter Kellner bewertete diesen Eintrag 07.12.2021 23:32:43

thomas schweighäuser (ex Gotha)

thomas schweighäuser (ex Gotha) bewertete diesen Eintrag 07.12.2021 23:10:52

113 Kommentare

Mehr von Karl Kläffer