Google diskriminiert Mitarbeiter wegen konservativen politischen Ansichten, weil sie Männer seien und kaukasischer* Herkunft?

* 2018-01-10: caucasian = europäisch, weiß

Hintergrund ist die Kündigung eines Mitarbeiters von Google die dieser bekämpft.

"Entwickler James Damore hatte den geringen Anteil von Frauen in der Technologiebranche mit "biologischen" Unterschieden der Geschlechter erklärt."

Gefunden auf PIC-Upload.de

Im 21. Jahrhundert sollten solche Ansichten ernsthaft keinen Platz mehr haben. Google hat Regeln, wie man intern miteinander umzugehen hat und die waren sicher bekannt.

Der offenbar mit dem Macho-Gen versehene Weißeuropäer ( caucasian ) hätte wohl vorher mal etwas Geschichte lernen sollen, denn dann wäre ihm wohl Frauen wie Ada Lovelace, Gertrude Blanch, Rózsa Péter, Grace Hopper und viele andere nicht entgangen und die haben sicher wesenltich mehr zur Entwicklung der Informatik beigetragen als so ein Entwickler in der 5. Reihe bei Google.

James Damore scheint offenbar in tiefen patriarchelen Welt verwurzelt zu sein, die weltweit Frauen ernsthaft Schwierigkeiten machen und diese sehr ungerecht behandeln.

Es wird Zeit dass man im 21. Jahrhundert ankommt und dumme Ansichten hinter sich lässt.

Quelle: Standard

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
1 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 09.01.2018 19:03:16

16 Kommentare

Mehr von Lassy