Wenn geliebte Menschen in der Ferne leben

Über das Jenseits, darüber ob es erlebbar ist und was dann kommt, gehen die Meinungen weit und oft unvereinbar auseinander.

Ich war im Leben bereits einige Male mit dem Tod konfrontiert und damit, wie es es ohne eine zusätzliche Jenseitsvorstellung, allein aus den Erfahrungenmit Diesseits möglich ist, Trost zu finden und ihn auch über religiöse Unterschiede hinweg zu spenden.

Das menschliche Leben ist in Raum und Zeit begrenzt. Räumlich durch die Orte, an denen wir sein können, zeitlich durch die Dauer des Lebens.

Die Gegenwart des aktuellen Erlebens ist noch kleiner, im universalen Maßstab fast nur ein Punkt im Raum und in der Zeit.

Beim Raum ist die Sache für die meisten Menschen klar: Vielleicht halte ich mich im Augenblick nicht in Brasilien auf, sondern bin einige Tausend Kilometer davon entfernt, dennoch existiert Brasilien.

Selbst Orte, wie die Oberfläche der Venus, an denen ich mich nie im Leben aufhalten werde, existieren.

Ich möchte einen ähnlichen Blick auf die Zeit werfen und Existenz als etwas zeitloses begreifen. In dem Sinne, daß alles, was im Raumzeitkontinuum einen Platz hat, existiert. Egal, wie weit ich selbst

In Raum und Zeit davon entfernt bin.

Wenn ich nun mit diesen Blick auf andere Menschen schaue, auf ihr Leben und ihren Tod, dann existieren sie ganz real in diesem Universum, in ihrem eigenen Raum und zu ihrer Zeit. Mit manchen kreuzen sich meine Wege, mit manchen ist mein Leben verwoben, sei es ganz direkt oder um ein paar Ecken.

Selbst die Ahnen, denen ich nie begegnet bin oder die Kinder, die erst nach meiner Zeit geboren werden, sind nicht weniger existent als ich selbst. Nur weiter in der Zeit entfernt, als mein Leben reicht.

Dort lieben und lachen sie, weinen und hassen sie, schlafen und wachen, hoffen und bangen, kurz: Dort leben sie.

Und so schmerzhaft ein Abschied und die Distanz in Raum und Zeit auch manchmal sein mag: Die Gedanken reichen über diese Begrenzungen hinaus: Erinnerungen, Geschichten, vielleicht auch nur Vorstellungen.

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 23.12.2019 15:18:24

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 14.07.2019 16:48:23

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 14.07.2019 16:12:18

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 14.07.2019 13:02:50

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 14.07.2019 07:26:48

1 Kommentare

Mehr von Liebe Zeit