Wenn man sich den Geburtsort von König Artur vorstellt, dann muss es etwas mächtiges sein, ein Ort mit gewaltiger Ausstrahlung, imposant und erhaben. Genau das ist Tintagel Castle: Eine Burgruine, die an der Nordwestküste Cornwalls auf hohen Klippen trohnt, den Naturgewalten trotzend, gegen Wind und Wellen bestehend.Quelle

Ein magischer Ort also. Hokus pokus, drei Mal schwarzer Kater. Ich war dort und mit mir ungefähr 1000 andere Touristen, die sich steile Stufen hinauf- und dann wieder hinunterkämpften. Das Licht, ja das Licht soll hier ganz besonders sein. Dieses Besonderheit einzufangen ist mir gelungen. Zwei wunderschöne Bilder hatte ich, in denen die Brechung des Lichtes, verursacht durch Reflexion, zu sehen war. Drei Stunden später brummte mein Handy ein letztes Mal. Ja, das wars. Es ist tot. Hardwarefehler.

Hatte da etwa Merlin seine Finger im Spiel? Hex, hex.

"Don`walk through the ladder!" Der Zuruf, mit leisem hysterrischen Unterton, entsprang der Kehle meiner Gastmutter. Um jegliches Unglück von mir abzuhalten, ging ich rückwärts noch einmal durch. Besser gemacht hat das anscheinend nichts, denn am Abend wurde in der Diskothek meine Handtasche gestohlen. Damals war ich zarte 16 und hatte keine Ahnung, dass Leitern an der Hauswand gelehnt nichts gutes verheißen.

Zufall oder nicht?

Und dann wäre noch da die Sache mit der schwarzen Katze. Wenn sie von links kommt oder von rechts? Mein Rechts oder das Links, das für alle anderen Rechts ist? Tatsache ist, ich besitze eine schwarze Katze und die schmiert ständig um meine Beine, mal von der einen Seite kommend und dann wieder von der anderen.

Kein Messer verschenken, es zerschneidet die Freundschaft. Freitag der dreizehnte oder die Zahl dreizehn per se? RauchfangkehrerInnen und vierblättrige Kleeblätter.

Gut, bei den Kleeblättern muss ich ohnehin passen, weil ich in meinem Leben noch nie eines gefunden habe. Aber ich habe ein falsches in meiner Geldbörse. Schon seit zwei Jahren. Diese hat sich allerdings nicht wirklich davon beeindrucken lassen und füllt sich daher auch nicht von selbst mit Geld. Sie leert sich eher wie von Zauberhand. Das mag aber vielelleicht daran liegen, dass ich meine Tasche ständig am Boden stelle. Dieser Umstand verhindert angeblich den Geldfluss in Übermaßen.

Alles Aberglauben und nur Schnick Schnack?

Wenn ich das so genau wüßte und entschieden von mir weisen könnte. Eigentlich glaube ich nicht daran. Aber Sätze, die mit dem Wort eigentlich beginnen, klingen nicht überzeugend.

Okay, ein neuer Versuch.

Nein, ich glaube nicht daran. Instinktiv ducke ich mich. Also so würde ich das dann auch nicht behaupten. Mag sein, dass diese Unsicherheit meinen jüdischen Wurzeln zuzuschreiben ist. Es ist ein bisschen in mir. Vielleicht ist es meine Phantasie, die mich manchmal an diese Dinge glauben lässt.

Nein, an das verhexte Handy glaube ich wirklich nicht. Soweit habe ich mich schon im Griff. Oder? Ich könnte mir eine Voodo-Puppe kaufen und dann den Vertreiber des Telefons mit kleinen Nadelstichen an den Rande des Wahnsinns treiben. Immerhin war es nicht einmal drei Jahre alt.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Silvia Jelincic

Silvia Jelincic bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:11

fischundfleisch

fischundfleisch bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:11

Noch keine Kommentare

Mehr von Maria Lodjn