Zwischen Affe und Luxus - Körperkult bei Männern

„Gib mir Gel, Oida!“ „Ich mach mir noch schnell die Haare“, vertröstet mich ein Junge. Wunderbar. Seit zehn Minuten stehe ich in der Garderobe des Turnsaals. Beißender Schweißgeruch kriecht mir in die Nase. Holt mich da raus, auch wenn ich kein Star bin.

Es muss vor geraumer Zeit eine Art Erdbeben stattgefunden haben, im Zuge dessen einiges verschoben wurde. Der Junge, dessen Frisur eines letzten Schliffs bedarf, ist dreizehn Jahre alt. Wie war das, als mein Bruder in diesem Alter war? Hochwasserhosen, eigenartig gemusterte Pullover und ein Haarschnitt, der eindeutig die Handschrift meiner Mutter trug. Ein unsichtbares Band schien sie und Tante Jolesch zu verbinden. „Was ein Mann schöner ist wie ein Aff, ist Luxus.“ Coole Mode für Jungs war entweder Mangelware oder sauteuer. Körperpflege beschränkte sich auf die Verwendung von Wasser und Seife. Bei erwachsenen Männer verhielt es sich ähnlich.

Schauplatzwechsel in die Zeit nach dem Erdbeben. Damals, als ich via Internet auf Partnersuche war. Ein Date mit einem besonderen Sahneschnittchen hatte sich ergeben. Gespannt harrte ich seiner in einem Kaffeehaus aus. Die Tür ging auf. Ja, er war der, der er vorgab zu sein oder sogar mehr. Perfektes Outfit, perfekte Frisur. Keine Knitterfalte im Hemd. Selbstverständlich braungebrannt und gezupfte Augenbrauen. Von den Muskeln, die sich durch das Hemd abzeichneten, ganz zu schweigen. Zuviel des Luxus` fiel mir ein, als ich nervös versuchte eine widerspenstige Haarsträhne zu bändigen.

Ich mag gepflegte Männer. Finde es gut, dass Mode- und Kosmetikindustrie denselben eine Plattform bietet. Aber jene, die nur mehr auf ihre äußere Erscheinung bedacht sind, stundenlang im Fitnessstudio Gewichte stemmen und jeden dritten Tag auf der Sonnenbank liegen, verunsichern mich. Erinnern mich an Museumsstücke mit dem Warnhinweis: Bitte nicht berühren!

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Erkrath

Erkrath bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:16

Silvia Jelincic

Silvia Jelincic bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:16

Jürgen Heimlich

Jürgen Heimlich bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:16

Hansjuergen Gaugl

Hansjuergen Gaugl bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:16

FraMoS

FraMoS bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:16

fischundfleisch

fischundfleisch bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:16

3 Kommentare

Mehr von Maria Lodjn