Fussballfans wurden krankenhausreif geschlagen

Es gibt seit Jahrzehnten ein ungeschriebenes Gesetz unter den Ultras. Wird die Zaunfahne geklaut ist die betroffene Fangruppe entehrt und es gilt als größte Schmach. In der Regel muss sich dann die betroffene Fangruppe auflösen.

Was bei einem Painball-Spiel sehr lustig sein kann wenn die Fahne erobert wird, kann aber nach einem hitzigen Fußballspiel sehr gefährlich werden. Ich war selbst noch nie Mitglied bei einem offiziellen Fanclub, aber habe das trotzdem schon einmal mit eigenem Auge erlebt. In der Regel lässt sich keiner freiwillig die Zaunfahne klauen, egal ob Ultra, oder nicht. Und da fängt schon das Problem an, mit diesem ungeschriebenen Gesetz.

Ich habe überhaupt kein Problem damit wenn sich gewalttätige Fans in dunklen Ecken gegenseitig die Schädel einschlagen, es als eine Art Sport sehen und sich dadurch befriedigen wie bei einem Fight Club. So verlagert sich die Gewaltbereitschaft unter Gleichgesinnten. Aber ich habe ein riesiges Problem damit wenn sie das auch mit Fans machen, die nicht zu dieser Gattung gehören.

Nach dem gestrigen Auftaktspiel in Gelsenkirchen (Schalke 04 gewann gegen RB Leipzig) haben Mitglieder vom offiziellen Fanclub Osttirol Bulls diese Erfahrung am eigenen Leibe gemacht:

Nach langer Überlegung haben wir uns nun doch entschieden die Ereignisse von gestern nach dem Schalke-Spiel in Gelsenkirchen öffentlichen zu machen!

Wir wurden auf den Rückweg vom Stadion von schwarz gekleideten Typen angegriffen und unter körperlicher Gewalt unser Banner entrissen. Als wir die Typen verfolgten wurden 3 von uns niedergeschlagen unser Obmann wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit den RTW ins Klinikum musste. Diagnose mehrfacher Nasenbruch und Gehirnerschütterung!

Es geht hier nicht um Mitleid, uns geht's darum, dass dies so ein Scheiss ist und wir bestimmt nicht den Fussball kaputt machen, sondern solche Vollidioten!

Danke an friedliche Schalker Fans die erste Hilfe geleistet haben!

Wer unser Banner mal irgendwo sehen sollte bitten wir uns sich bei uns oder der Polizei zu melden!

Facebook Statement Ostirol Bulls

Osttirol Bulls https://www.facebook.com/157100018140008/photos/pcb.263277250855617/263276497522359/?type=3&theater

Liebe hirnlosen Ultras - eine Zaunfahne ist kein Freifahrtschein für Diebstahl und Körperverletzung.

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 21.08.2017 08:37:04

Silvia Jelincic

Silvia Jelincic bewertete diesen Eintrag 20.08.2017 22:50:30

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 20.08.2017 20:59:39

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 20.08.2017 14:21:02

Da Z

Da Z bewertete diesen Eintrag 20.08.2017 13:39:10

8 Kommentare

Mehr von MartinMartin