Der Countdown läuft, der Bauch hat sich gesenkt, die Senkwehen stellen das Fahrgestell niedriger und das Baby geht mit richtiger Position und leichter Linkslage in Lauerstellung. Zusätzlich wurde beim Bauchumfang die 100er Schallmauer durchbrochen. Das Baby braucht quasi nur mehr rausflutschen.

Als Veranschaulichung der aktuellen Lage habe ich ein Bild aus meiner Perspektive gemacht. Kann zeitweise ganz schön aktiv sein. Hier sehen wir als Beispiel wie jemand mit dem Arsch wackelt.

MartinMartin MartinMartin

Ein witziger Zufall war ein eingefangenes Bild vom Fernsehkastl. Oder war es Schicksal? Wir meinen es bedeute „Wer kommt da?“ ;)

Der Schwangerschaftsverlauf erfolgte für meine Augen schon faszinierend und ich bin sehr gespannt was die weitere Zukunft bringt. Ich habe schon vieles von der Geburt gehört, viele Ratschläge, viel Klugscheißen, aber am meisten hat mir eine Geburtenvorbereitung gebracht. Einmal durften wir Männer bei so etwas dabei sein und wo wir von einer Hebamme seriös aufgeklärt wurden. Das hat Ursula von den WIR Hebammen (NÖ/Bezirk Scheibbs) sehr super gemacht. Würde ich jedem Debüt-Vater sehr empfehlen bei so etwas einmal mitzumachen.

Sehr interessant fand ich auch den Ort des Kurses. Die Holz-Konstruktion vom TherapieStützpunkt in Purgstall an der Erlauf hat mir sehr gefallen.

Weil es so schön war, war ich ein zweites Mal bei diesen wundervollen Gebäude und habe mir einen Vortrag über Tragetücher angehört. Man(n) möchte ja mobile sein und ich bin schon gespannt wann ich das erste Mal zu zweit auf einen Berggipfel stehe. Hehe! Danke an Susanne von trag-mi.at, die uns diese unglaublich vielfältige Welt mit den Tragetüchern näher gebracht hat. Mein Favorit ist denke ich für kurzfristige Sachen ein Ring Sling.

Es gibt auch ein Dadshirt.

Was ich im Nachhinein sehr wichtig fand war, dass wir einen 4h Erste Hilfe Kurs für Babys und Kleinkinder gemacht haben. Danke an Veronika (Rotes Kreuz - Waidhofen an der Ybbs) dass wir so kurzfristig einen Kurs in Gaming einschieben konnten. Zum Glück haben wir so kurzfristig auch ausreichend Teilnehmer gefunden. In diesen 4 Stunden habe ich sehr viel dazu gelernt. Wüsste ohne diesen Kurs nicht, dass Babys ertrinken wie wenn sie einschlafen würden und davor keine Angst hätten. Der 1450 Notruf war für mich auch etwas Neues und Interessantes, zumindest hatte ich ihn bis jetzt nicht so in meinen Blickwinkel. Wie ich finde war es generell ein sehr guter Vortrag von Veronika.

Mir läuft die Zeit davon – muss in die Arbeit und weg bin.

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Liliane Licht

Liliane Licht bewertete diesen Eintrag 07.10.2017 20:49:07

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 07.10.2017 01:38:28

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 06.10.2017 21:43:10

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 06.10.2017 14:28:04

14 Kommentare

Mehr von MartinMartin