Gestern lief für dieses Jahr in Österreich das letzte Fußball-Spiel. Es wurde quasi die Winterpause eingeläutet.

Ich habe deshalb vorsorglich die Abos von Sky Ticket (€29,99 pro Monat), LAOLA1.tv Premium (€4,99 pro Monat) und DAZN (€11,99 pro Monat)

Gesamt: €46,97 pro Monat

Meine Motivation für diese Abos ist primär eigentlich nur damit ich alle Spiele von Red Bull Salzburg sehen kann.

Aber dafür brauche ich zwei Anbieter. Sky und DAZN. Auf Sky konnte ich alle Bundesliga Spiele sehen und zum Teil die Champions League. Das letzte Champions League Jahrhundert-Spiel mit Salzburg gegen Liverpool gabs aber in voller Länge nicht auf Sky. Dazu brauchte ich DAZN. Nächstes Jahr im Frühjahr spielt Red Bull Salzburg in der Europa League. Dort sind die TV-Rechte wieder etwas anders verteilt. Neben DAZN überträgt auch Puls4 oder der ORF die Spiele.

Alles verstanden?

Für die Saison 2021/2022 wird es noch komplizierter und für einen Fan eines Vereins vielleicht kostspieliger. Es ist schon fix das Sky für diese Saison die Champions League Rechte verliert. Amazon Prime steigt ein und teilt sich künftig mit DAZN die Champions League. Es gab aber auch Gerüchte das ServusTv bei der Champions League einsteigt.

Da verlierst langsam wirklich den Überblick.

Wir wurden emotionalisiert und das geht so weit "Eine Frau wechselt man(n), einen Fußballverein nicht", jetzt werden wir finanziell ausgenommen wie eine Weihnachtsgans.

Is ja Weihnachten.

Ps.: Amazon Prime werde ich mir nicht zulegen. Ich hasse Amazon.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 16.12.2019 12:28:04

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 16.12.2019 11:37:47

10 Kommentare

Mehr von MartinMartin