hat mittlerweile ganz schön an Federn lassen müssen. Es ist schlimm, das jetzt Betreibern von Tourismus/Gastronomie/Bergbahnen etc. Vorwürfe gemacht werden. "Die wollten kein Geld verlieren".

Klingt erst einmal verständlich, nur wo sind die Notfallpläne mit angedachten Vorgehensweisen bei derartigen Szenarien.

Ich habe keine Ahnung wie es in AT ausschaut, aber die deutsche Regierung hat anscheinend seit 2012 ganz tief geschlafen. Es handelt es sich um eine, im Jahr 2012 der Bundesregierung vorgelegte Unterrichtung mit 88 Seiten, welche ab Seite 55 die aktuelle Realität beschreibt.

https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf

Was treiben eigentlich diese Lumpen die ganze Zeit?

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 09:45:42

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 08:57:33

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 08:55:41

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 08:53:14

2 Kommentare

Mehr von MartinUSH