Groß bist du geworden!

Würde ich hier aufzählen, wie oft ich das schon gehört habe, alleine in den letzten zwei Jahren, dann würde ich höchstwahrscheinlich nicht fertig werden. Leider stelle ich auch fest, dass es anscheinend nichts anderes gibt, was Erwachsenen auffällt, als dass man groß geworden ist.

Nein nicht erwachsener, nicht reifer, nicht hübscher einfach größer ist man geworden. Schrecklich. Das ist genauso wie wenn wir ständig zu Erwachsenen sagen würden "Wow blad bist gwordn", "Alt schaust aus" oder "Nur weil du moderne Kleidung an hast schaust auch nd jünger aus."

Doch nicht nur die Frage nervt nach dem 50zigsten mal tierisch, auch diese haben es auch in sich:

-Hast scho a Freundin?                                                       -Freust dich scho auf die Schule?                                   -Sind dir die Ferien eh nicht zu lang?                               -Wie groß bistn?                                                                   -Groß bist geworden!                                                           -Wie ich dich das letzte mal gesehen hab warst noch sooooo klein!                                                                       -Du schaust ur deiner Mama/Papa ähnlich

Und dann heißt es wieder die Jugendlich wären nur schlecht drauf und unfreundlich. Irgendwie verständlich oder wenn ihr immer das gleiche fragt.

Also seid mir nicht bös, aber bitte versucht wenn ihr das nächste mal einen Jugendlichen ansprecht und mit ihm ins Gespräch kommen wollte, diese typischen "Anreden" zu vermeiden und einmal etwas cooles zu fragen wie: "Welche Musik hörst du denn gerade?" oder sowas in der Art. :)

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

fischundfleisch

fischundfleisch bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:10

fishfan

fishfan bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:10

4 Kommentare

Mehr von max_