Klar, wir sind alle in einem Ausnahmezustand. Und jene, die für das Gesundheitswesen zuständig sind, noch mehr. Nur, wenn grippale Symptome uns von jenen trennen, die uns eigentlich in dieser Zeit, helfen sollten, weil sie eben auch nur Menschen sind und über eine gewisse Belastungsgrenze hinaus nicht mehr die richtigen Lösungen finden, dann wird der Rückzugsort, die Wohnung, das Haus, und all jene Zimmer, wo wir, aus einer Hilflosigkeit heraus, Schutz suchen, zur Gefahrenzone. Wenn jene, die uns helfen sollten, aus welchen Gründen auch immer, versagen, bleiben wir schutzlos zurück…

Meine Freundin Tina, arbeitet im Ministerium (40). Sie wurde von ihrer Kollegin, die 14 Tage davor sich im italienischen Risikogebiet aufhielt, direkt ins Gesicht, angehustet. Letztes Wochenende war es dann soweit. Tina bekam trockenen Husten, Kopfschmerzen und schweren Atem.

Sie rief 1450 an. Diese, leicht genervt, sagte, sie soll sich an die Ärztenotdienst wenden. Die Notärzte, ebenfalls überlastet, konnten sie nicht verstehen (da sie zwischen den Husten versucht,e zu sprechen) legten wieder auf. Sie rief nochmals an, da sagte man ihr, sie soll sich bitte an die Rettung wenden. Die Rettung meinte, sie war nicht im Risikogebiet, sie ist auch nicht Risikogruppe, sie soll sich an den Ärztenotdienst wenden.

Gott erbarme dich unser, dass wir nie solche Zustände wie in Italien bekommen…

Sie rief in ihrer Not den Ärztenotdienst und schaffte es nach dem drittem Mal den Damen dort zu erklären, was genau vorgefallen sein. Die Rettung kam, konnte aber keinen Corona-Test machen. Sie verwiesen wieder auf 1450. Sie rief zum zehnten Mal ihre Kollegin an, um sich nach ihrem Zustand zu erkundigen, die bis heute nicht mehr abhob.

Tina und ihr Lebenspartner leben seither in völliger Angst, weil sie nicht wissen, was jetzt Sache ist. Und wer sich nun gnädig genug fühlt, hier endlich einmal einen Test zu machen, damit man wieder normal schlafen kann.

Falls von euch jemand einen Rat hat, wo in Wien sich Tina und nun auch ihr Partner einen Corona-Test unterziehen können, wäre ich euch sehr dankbar.

Der bittere Geschmack dabei, dieser bürokratisch, völlig überforderten Situation, zeigt nur auf, mit welchen Werbemaßnahmen unsere Politik und die Medien versuchen, den Menschen im Land ein „U“ für ein „A“ zu verkaufen. Denn in Wirklichkeit, und das erzählen sie nicht auf ihren Corona-Partys - haben sie nichts im Griff.

Möge uns Gott oder sonst wer helfen, und wenn die nicht können, weil gerade auf Reisen sind und junge Mädchen pudern – dann können nur wir selbst uns helfen – in dem wir uns, so gut wie möglichst, selbst schützen…

whoismargot https://pixabay.com/de/photos/depression-traurigkeit-mann-2912424/

23
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 30.03.2020 19:16:49

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 24.03.2020 07:43:00

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 24.03.2020 06:55:08

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 24.03.2020 03:05:50

Rosemarie

Rosemarie bewertete diesen Eintrag 24.03.2020 00:21:26

stefan251

stefan251 bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 22:02:49

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 21:09:41

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 21:00:27

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 20:34:17

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 19:52:49

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 19:49:52

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 16:36:43

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 16:05:25

Tierarzt

Tierarzt bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 15:49:45

Ttavoc

Ttavoc bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 15:37:10

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 15:08:41

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 14:58:32

Silvia Jelincic

Silvia Jelincic bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 14:55:51

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 14:01:45

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 13:53:18

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 13:47:46

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 13:44:18

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 13:43:20

302 Kommentare

Mehr von Michel Skala