Ist es nicht fantastisch? Da bekommt man derzeit Tränen in den Augen vor lauter Dankbarkeit, ein immerwährendes Gefühl des Zusammenhalts in Not sowie der gemeinschaftlichen Unterstützung, die im Moment nur China im Stande ist, zu liefern. Ein Gefühl entsteht und lässt uns leise, in unseren vereinsamten Wohnungen, flüsternd weinen – Mao, hat nicht recht gehabt.

Seit Wochen, landen chinesische Flugzeugte in den meisten Ländern Europas, bis an die Südspitzen des Balkans, den Weihnachtsmännern gleich, und bringen die Rettung in Form von Masken, Schutzanzügen und technischem Equipment für die Ärzte, die sooo nötig sind, um uns vor der drohenden Gefahr, des Coronavirus, zu schützen. Medikamente werden folgen, weil Europa, nur die Schluckimpfung im eigenen Land, sich bewahrt hat. Und unfähig geworden ist, für sich selbst zu sorgen. Spätestens jetzt beginnen wir zu verstehen, warum die Chinesen alle lächeln…

Unglaublich, welche Tonnagen an Hilfsmitteln, gerade durch die Lüfte, aus dem Land der aufgehenden Sonne, in die Welt getragen werden. Ja Mao hat sich mit Sicherheit geirrt, er hätte nicht so viele, von diesen wundervollen, hilfsbereiten Menschen, töten sollen. Oder wusste er etwas, was wir nicht wissen? Regt euch ab, das war nur eine Frage…

Denn, wenn man erfährt, dass im Jänner dieses Jahres, wo wir noch von Seelenfrieden und Eierkuchen träumten, eine Reisegruppe Chinesen, nach Ischgl flog, um sich zu vergnügen und Ski zu fahren. Und erst, als sie wieder abreisten, erfuhr die Hotelbesitzerin, dass alle aus Wuhan waren. Obwohl sie vorher schon Erkundungen machte, bekam sie keine Information des chinesischen Reisebüros. Das Hotel, wurde übrigens bereits aus Konkursgründen geschlossen, weil die österreichische Politik, mit Unterstützung und Soforthilfe, obwohl in deutscher Sprache, eine Übersetzungsproblem hat.

Dasselbe Reisevergnügen aus China, nur ohne Ski fahren, geschah in Bergamo, in München, in Madrid, in New York und in Wien. Bei den Bayrischen Motorwerken, war es nur eine Seminarleiterin, die erst beim Rückflug nach Wuhan, auf Corona getestet wurde. Natürlich geben wir derzeit die Schuld unserer globalen Welt und lassen uns auf keinen Fall, auf Versicherungstheorien ein.

Doch China liefert derzeit alles was wir dringend benötigen, sogar, wie man rückblickend sieht, auch das dazu passende Virus. Mag Zufall sein, was ich mir auch am meisten wünschen würde. Denn sonst müsste ich dem Gedanken verfallen - Mao recht zu geben…

9
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 28.03.2020 23:51:58

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 28.03.2020 23:21:58

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 28.03.2020 22:05:58

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 28.03.2020 19:11:27

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 28.03.2020 18:41:00

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 28.03.2020 18:20:02

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 28.03.2020 18:00:49

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 28.03.2020 15:19:17

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 28.03.2020 15:10:10

15 Kommentare

Mehr von Michel Skala