Bewaffnete Raubüberfälle, Schlägereien und Stress mit der Polizei sind ihr Alltag und je nach Schwere der Straftat bedeutet es für eine große Anzahl der Jugendlichen: Knast

Ich war schon mehrmals privat bei derartigen Verhandlungen gegen Jugendliche als Zeuge gerichtlich geladen. Und von einem toughen Auftreten gemäß ihren großen „Vorbildern“ oder ihr Gehabe auf der Strasse kann hier nicht mehr gesprochen werden, denn vor dem Richter standen sie bis jetzt alle schüchtern, kleinlaut und mit angeschissen Hosen. Da war nix mehr mit : „Fick die Strafanstalt, wir roll‘n im Benz. Und das Koks in der Nase knallt, Kriminalgewalt“ (Textauszug des Deutschrappers Samra)

Mehmet* (16) , angeklagt wegen mehrerer Raubüberfälle und Körperverletzungen, trifft das Urteil offensichtlich wie ein Keulenschlag. Sechs Monate in der Justizanstalt Josefstadt. Weinerlich nimmt er, der sich noch vor wenigen Tagen auf Instagram als der große kriminelle Checker gab und mit Videos seiner „Taten“ prahlte, das Urteil zur Kenntnis.

Dabei kann er noch von „Glück“ sprechen, ein paar Jahre später und er wäre nach dem Erwachsenenrecht und nicht mehr nach dem Jugendgerichtsgesetz (JGG) verurteilt worden. Als 16-jähriger gilt er, auch in der Haft eines Jugendknastes, bei den älteren Insassen meist noch als Kind. Aber, obwohl die Räumlichkeiten anhand des Beispieles der Justizanstalt Josefstadt, mehr an eine Jugendherberge als ein Gefängnis erinnern, wird er durch die vergitterten Fenster und die massiven Eisentüren, immer daran erinnert, an welchem trostlosen Ort er sich befindet. Jeweils zwei jugendliche Insassen teilen sich eine simpel ausgestattete Zelle, zwei Betten, ein Tisch, ein Kasten und ein eigener Raum mit WC und Waschbecken. In jeder Zelle, „Haftraum“ genannt, befindet sich ein Flachbildfernseher, da dieser laut Erfahrungen die Suizidrate erheblich senkt.

Mehmet* ist natürlich längst wieder „auf freiem Fuß“, aber geändert oder gebessert dürfte er sich nicht haben. Letzter Eintrag bei Instagram: „Kann nicht kommen, werde von der Polizei gesucht“.

* Name geändert

Fazit:

Straftäter, die nach Freiheitsstrafen gebessert in die Gesellschaft zurückkehren, sind zwar ein gerne kommuniziertes Idealbild, das jedoch in einer großen Zahl der Fälle nicht zutrifft. Wer für einige Zeit aus der Gesellschaft ausgeschlossen wurde, wird nicht immer reumütig in diese zurückkehren. Im Gegenteil, zurück bleiben Hass auf diese Gesellschaft und ihre Bestrafungsinstrumente sowie Frustration. Wie der aktuelle Sicherheitsbericht des Innenministeriums zeigt, wird jeder zweite Verurteilte, der eine unbedingte Haftstrafe abgesessen hat, wieder straffällig. Das Gefängnis ist daher offensichtlich nicht in der Lage, neue Straftaten von bereits Bestraften für immer zu verhindern. Ist Gefängnis daher nichts anderes als Rache ohne präventive Wirkung ? Aber welche Alternativen haben wir....?

31
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

liberty

liberty bewertete diesen Eintrag 09.08.2019 09:33:58

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 08.08.2019 10:01:18

Ttavoc

Ttavoc bewertete diesen Eintrag 07.08.2019 18:05:11

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 07.08.2019 13:30:43

Bernhard Juranek

Bernhard Juranek bewertete diesen Eintrag 07.08.2019 08:17:14

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 07.08.2019 07:04:17

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 22:32:49

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 22:25:30

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 20:47:08

Anastasia

Anastasia bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 20:19:27

SchweineFresser

SchweineFresser bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 18:27:27

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 17:29:58

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 17:23:46

Süval

Süval bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 16:20:39

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 16:15:01

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 15:08:51

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 15:03:39

Elisabeth S.

Elisabeth S. bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 14:29:48

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 13:56:12

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 13:37:10

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 13:29:08

FraMoS

FraMoS bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 12:26:04

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 12:20:58

Scherzkeks

Scherzkeks bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 11:41:51

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 11:40:27

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 11:28:25

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 10:41:05

The Comtesse

The Comtesse bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 10:39:52

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 10:25:20

KlausBärbel

KlausBärbel bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 09:38:57

Herbert Erregger

Herbert Erregger bewertete diesen Eintrag 06.08.2019 09:31:47

198 Kommentare

Mehr von Michlmayr