pixabay

Heute wurden zwei Artikel - @Fischer Horst / @Pommes ON gestellt, welche die derzeitige Schieflage von FuF zum Inhalt hat. Zum anderen wird in einem weiteren Artikel nach den „Mördern“ von FischundFleisch gesucht. Die ersten beiden hake ich als lesenswert, den letzteren als Mimimi ab.

Eines ist sicher, die letzten drei Jahre hat sich einiges verändert. Viele gute Schreiber – rechts und links – warfen schon das Handtuch, einige kamen als Sockenpüppchen wieder, andere wieder wechselten die Plattform. Ein sachliche Diskussion scheint in letzter Zeit nicht mehr möglich, Beschimpfungen und persönliche Untergriffe sind durch einige wenige User obligat um so ganze Threatverläufe zu "vernichten" wodurch die Redaktion teilweise gezwungen ist, die Kommentarfunktion einzustellen um für Ruhe zu sorgen.

Mir ist bewusst, dass es eine „Mission Impossible“ ist, Trolle von einer Plattform fern zu halten, da sie immer wieder „neu“ auftauchen. Ich würde gerne die Dinge beim Namen nennen, aber aufgrund der Plattformregeln beschränke ich mich auf die Pauschalierung des Trolls.

Trolle sind ja ein großes und beliebtes Thema im Internet. Ihr Ziel ist die Zerstörung des Netzwerkfriedens und das Verursachen großer Probleme in der Psychologie der Mitlesenden. Sie posten in der Regel etwas provokantes ohne Inhalt und ist somit in keiner Weise förderlich - weder im Bezug auf das Thema, noch in anderer Weise, - mit Ausnahme der Erschaffung von Zwiespalt und Streit.

Der am weit verbreiteste ist der sogenannte Horden Troll. Diese Spezies bekämpft Gemeinschaften indem sie immer mehr Opfer in ihren Bann ziehen und zu Trollen verwandeln. Wenn ein Ober-Troll in eine Gemeinschaft kommt oder selbst ein Nest errichtet, so sammelt sich recht schnell eine Traube von Trollen um ihn herum, und wuchert in dieser Gemeinschaft wie ein Tumor-Geschwür im Körper.

Im Normalfall beschäftigen sich die Horden-Trolle in aller Ruhe mit der Verwandlung der Gemeinschaft. Wenn jedoch ein „Heiler“ diese Gemeinschaft betritt, so verfliegt diese Ruhe in Windeseile und der Ober-Troll tritt mit seinen Untertanen an, um seinen Feind zu bekämpfen. Dabei wird die Vielzahl ausgespielt, um den Heiler zu entmündigen, Empfehlung für psychatrische Behandlung auszusprechen, oder aber ihn gänzlich aus der Gemeinschaft zu verbannen.

Am beliebtesten bei den Trollen und auch diversen Redaktionen von Plattformen, aber auch der widerlichste dieser Spezies ist der sogenannte Spionage-Troll. Diese eher selten gesehene Art eines Trolls ist dafür bekannt extrem wandlungsfähig zu sein, meist meldet er sich in Foren an um die dort registrierten User auszuspionieren, damit er sie bis auf die persönliche Ebene beleidigen und verarschen kann. Der Spionage-Troll „spioniert“ die User aus um Informationen wie Alter, Verhalten, diverse Lebensumstände und weiteres an „seine“ Gemeinschaft weiterzugeben so dass diese viel effizienter trollen können. Ob diese Informationen nun der Wahrheit entsprechen oder auch nicht, kümmert diesen Troll nicht weiter. Die Hauptsache ist, er konnte „helfen“ und ein wenig denunzieren

Natürlich gibt es auch Trolle aus rein ideologischer Überzeugung, die Machiavellisten. Diese „Der Zweck heiligt alle Mittel“ Typen legen einen manipulativen Verhaltensstil zu Tage um so seine Ziele zu erreichen, wobei es keinerlei Grenzen gibt. Er verfolgt dabei rational und kalkulierend seine Ziele, ohne auf andere Rücksicht zu nehmen, wobei er im Vergleich zum Narzissten in Bezug auf seine eigene Person realistischer zu sein scheint. Fakt ist jedoch, jeder Troll hat andere Methoden wobei eines dabei gleich bleibt, - der Community möglichst großen Schaden zuzufügen.

Liebe Team von @fischundfleisch , gebt Trollen keine Chance um so wieder eine angenehme Diskussionskultur herzustellen. Natürlich wird weiter gestritten werden, manche Mimoserl werden Kommentare halt immer wieder als Beleidigung empfinden, die Mehrheit nennt es Diskussion.

28
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Josef Huber

Josef Huber bewertete diesen Eintrag 10.08.2018 12:14:47

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 08.08.2018 19:15:23

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 08.08.2018 06:21:25

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 21:50:48

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 21:02:56

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 20:08:57

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 19:59:26

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 19:29:04

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 19:09:58

Süval

Süval bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 17:57:57

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 16:28:16

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 13:57:41

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 13:17:40

Der hat doch einen an der Klatsche!

Der hat doch einen an der Klatsche! bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 12:32:01

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 12:17:36

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 11:55:31

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 10:06:23

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 10:04:42

Alexandra B.

Alexandra B. bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 10:04:33

Herbert Erregger

Herbert Erregger bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 09:55:04

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 09:30:17

The Comtesse

The Comtesse bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 09:26:45

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 09:11:34

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 08:44:42

liberty

liberty bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 08:43:09

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 08:37:50

Hausverstand

Hausverstand bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 08:37:19

Desperado

Desperado bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 08:35:00

361 Kommentare

Mehr von Michlmayr