Es liest sich irre, und ist es meiner Meinung nach auch. Die Causa des mutmaßlichen IS-Terroristen Azad G. – Ausreise , Einreise, Ausreise. In einem Video jammert nun der bei der Endschlacht um das Kalifat gefasste Terrorverdächtige, dass er wieder „nach Hause“ in ein humanes Rechtssystem – sprich Österreich – zurückmöchte.

Meiner Meinung nach ein – wieder mal – kollektives Versagen der Behörden.

Schnelldurchlauf:

2013 reist der offenbar österreichisch-türkische Doppelstaatsbürger nach Syren, um sich den Fanatikern der Terrormiliz IS anzuschließen. 2014 kehrt er aufgrund einer Schußverletzung in seine Heimatstadt Wien zurück, um sich auf Kosten der Steuerzahler mehrfach behandeln zu lassen. Während dieses „Fronturlaubes“ kassiert der „IS-Krieger“ pro Monat 885,47 Euro (14 x versteht sich) an Mindestsicherung und belegt nebenbei auch einen AMS-Kurs. Während dieser Zeit leitet der Verfassungsschutz gegen den mutmaßlichen Dschihadisten Ermittlungen ein, die jedoch in weiterer Folge – aus welchen Gründen auch immer (?) – eingestellt werden.

Nach Ausheilung seiner Verletzung jettet Azad G. seelenruhig wieder zurück in das Kriegsgebiet. 2016 wurde ein internationaler Haftbefehl erlassen, welcher nunmehr von kurdischen Soldaten exekutiert wurde. Und erst jetzt prüft die Stadt Wien ein Verfahren zur Entziehung der österreichischen Staatsbürgerschaft.

Ich frage mich, warum dies nicht schon 2014 geschah? Es wäre ja ein Leichtes gewesen, ihm – aufgrund seiner Doppelstaatsbürgerschaft – die Österreichische zu entziehen und abzuschieben. Aber nein, man lässt Azad G. wie einen japanischen Touristen ein- und ausreisen wie es ihm gerade beliebt und versorgt ihn großzügigerweise auch noch auf Staatskosten.

Innenminister Herbert Kickl nimmt nun diese Vorgänge, die 2014 möglich waren, als Bestätigung dafür, dass seine harte Vorgehensweise richtig sei. Zu Recht möchte ich meinen. Zitat Kickl: „Wer für den IS gekämpft oder IS-Terroristen unterstützt hat, der hat unserer Demokratie und unserem Wertesystem den Krieg erklärt. Jetzt, weil es nicht so lief wie erhofft, entdecken diese Leute wieder ihre Liebe zu Österreich?"

Mir persönlich fehlt ebenfalls diesbezüglich jedes Mitleid und Verständnis, dass Ihr jetzt wieder in unseren schönen Sozialstaat zurückwollt, es war - aus welchem Grund auch immer - Eure Entscheidung, lebt damit und bleibt gefälligst dort, wo ihr seid. Punkt!

Quelle: Krone.at

30
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

liberty

liberty bewertete diesen Eintrag 13.03.2019 20:24:51

Der hat doch einen an der Klatsche!

Der hat doch einen an der Klatsche! bewertete diesen Eintrag 11.03.2019 09:15:18

OnkelOtto

OnkelOtto bewertete diesen Eintrag 10.03.2019 19:20:22

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 09.03.2019 20:23:53

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 09.03.2019 11:31:24

mike.thu

mike.thu bewertete diesen Eintrag 09.03.2019 11:02:55

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 09.03.2019 06:53:18

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 09.03.2019 05:08:36

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 09.03.2019 01:29:38

vera.schmidt

vera.schmidt bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 20:30:52

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 19:46:36

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 19:11:03

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 18:57:59

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 17:51:30

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 17:49:28

Elisabeth S.

Elisabeth S. bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 17:30:58

Herbert Erregger

Herbert Erregger bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 17:30:02

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 16:34:48

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 15:24:54

The Comtesse

The Comtesse bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 14:18:19

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 14:09:59

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 14:03:19

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 13:49:54

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 13:09:30

Süval

Süval bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 12:49:56

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 12:48:39

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 12:47:24

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 12:30:34

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 12:20:29

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 08.03.2019 12:12:48

193 Kommentare

Mehr von Michlmayr