Wer Greta jetzt sieht – möchte sie am liebsten, nur noch - umarmen…

Das Kind ist fertig. Fertig mit der Welt, fertig mit den Fans, fertig mit den Eltern und fertig mit sich selbst. Aber am fertigsten ist sie – mit dem Klima dieser treulosen Welt. Wer das nicht sieht, begeht einen großen Fehler. Fehler, weil er noch mehr von ihr verlangt, Fehler, weil er hofft, dass sie noch mehr bewegen kann, das Ruder herumreißt, Fehler, weil alle Hoffnungen des zukünftigen Klimas – in ihren Händen, in ihrer, langsam verstummenden und zarten Stimme – bereits zu bröseln beginnen.

Dem Kind fehlt die Herzenswärme – dem Kind fehlen Umarmungen, welche diesem zarten, verletzlichen, bereits sehr geschwächten Körper – wieder Wärme, Kraft und Zukunft geben können. Wer das nicht erkennt – ist ein nutzloser Vollidiot und nicht fähig – irgendetwas in dieser Welt zum Guten zu wenden. Wer das nicht erkennt – hat jegliches Recht auf Kinder verwirkt. Wer sich auch noch über sie lustig macht, sie verspottet – möge für ewig in der Hölle schmoren.

Wer das nicht spürt – wie es ihr nach dieser vollkommen verräterischen, heuchlerischen und beschissenen Umweltkonferenz in Madrid, ergangen ist – hat in dieser Welt nichts kapiert und dem ist dringend empfohlen – bei nächst möglicher Gelegenheit, sich eine Kugel durch seinen beschissenen Kopf zu jagen – weil besser wird es wohl nicht mehr für ihn werden. Außer Dumm und nichtsnutzig – nur noch dumm und nichtsnutzig – diese elende Welt zu verlassen.

Und für jene Idioten von euch, die meinen, da ist wieder einer der uns nur Schuldgefühle vermitteln möchte, sei gesagt – ihr habt nichts kapiert. Das Kind war einzigartig, ist einzigartig – und wurde wie alle wundervollen Dinge und Ideen, durch die Dummheit und Ignoranz dieser Welt – zermalmt.

Offensichtlich ist es des Menschen Schicksal – alles zu zerstören, was gut, hilfreich und edel ist. Wenn es einen Gott gibt – so seid Ihr - in seinen Namen und in allen Ewigkeiten verflucht - Ihr ignoranten Vollidioten.

Wie weit sind wir schon als Spezies im geistigen Dreckskanal gelandet, nein nicht gelandet, sondern voll versunken und luftschnappend den ganzen Dreck dort aufgesogen, dass uns ein kleines Mädchen, daran erinnern muss, was zu tun ist. Und das Beste daran – wir lachen über sie, machen uns über ihre Krankheit lustig, prangern ihre Eltern an, verfluchen ihre Manager – und überhören vollkommen dabei, was sie tatsächlich sagt. „Rettet unsere Zukunft“

Das Kind gehört auf keine Bühne mehr, keine Kongresse, keine Freitags-Demos für eine beschissen Zukunft, die kaum einer mehr stoppen kann. Sie gehört nachhause und mit einer Herzenswärme umarmt, die ihr wieder Zuversicht geben kann, dass doch alles, neben all dem erlebten Horror - wieder gut wird.

Umarmt sie, wenn schon nicht körperlich – so wenigstens geistig dieses Kind und wünscht ihr – alles Heil, alle Liebe und alle Kraft, die sie benötig, um zu wachsen und Heil zu werden. Legt eine Schweigeminute in euren blöden Leben ein – und macht einmal das Richtige – gebt ihr Kraft – dass sie aus diesem Traum erwacht – und wieder ein normales Leben führen kann …

Mehr ist nicht nötig um diese/ihre Welt zu retten…

12
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast 6 Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 19.12.2019 11:10:56

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 18.12.2019 18:53:54

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 17.12.2019 19:22:36

Rosemarie

Rosemarie bewertete diesen Eintrag 17.12.2019 17:18:23

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 17.12.2019 17:01:05

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 17.12.2019 16:05:12

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 17.12.2019 09:59:08

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 17.12.2019 09:09:10

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 17.12.2019 08:20:30

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 17.12.2019 07:21:47

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 17.12.2019 01:43:06

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 16.12.2019 21:35:36

86 Kommentare

Mehr von Miki