Wir sollten Klimaschutz für Österreich fordern.

Da kann uns im Moment auch die kleine Greta nicht helfen. Das Klima ist völlig außer Rand und Band geraten. Ich kann mich nicht erinnern, dass es früher so viele anonyme und strafrechtlich relevante Anzeigen gab – gegen unsere Politiker. Ich kann mich erinnern, wann es für alle erkennbar angefangen hat. Seit 2017, wo die SPÖ und die Grünen zum ersten Mal, nach Jahrzehnten langem Regieren, feststellten, dass Ihre Mehrheit in der Bevölkerung schwindet – fingen diese Anzeigen, diese Schmutzkübel Kampagnen, an. Von wem auch immer gestreut…

Heute ist unser politisches Klima dermaßen verschmutzt, dass es einem graust. Anonyme Personen zeigen an. Staatsanwaltschaft muss prüfen, sprich ermitteln. Und nach einer Zeit, wo sich unsere Politiker gegenseitig mit dubiosen Behauptungen in die Unglaubwürdigkeit schießen, kommt die Staatsanwaltschaft zu dem Ergebnis, den Fall zu schließen, weil kein Verdacht erhärtet wurde.

Der Schaden, der damit angerichtet wird, ist enorm. Das politische Klima ist vergiftet worden. Von jenen Menschen, die offenbar aus einer Gier nach Macht, keine Skrupel kennen. Mit der Motivation, wenn sie nicht mehr an der Macht sitzen können, bereit sind, unser ganzes Land in den Müll zu kippen, den sie mit den Anzeigen produzieren.

Es kommt einem Staatsstreich gleich, wenn man dann auch noch hergeht und eine Regierung absetzt, die vorher die besten Ergebnisse der letzten 20 Jahre politischer Arbeit vorzeigen konnte. Nicht weit muss man schauen, wer für diese anonymen Anzeigen verantwortlich ist, wo nichts dahinterstehe, außer dem anderen seinen Ruf zu zerstören.

Wir als Bevölkerung, wenden uns bereits angeekelt von allen Politikern ab. Das war das Ziel dieser Unwesen. Und sie haben es erfolgreich betrieben. Wir stehen heute vor der Tatsache, dass keiner mehr weiss, wen er wirklich wählen soll. Und das ist mehr als fatal. Damit zerstört man Demokratien, damit zerstört man Regierungen und einen Staat, der vorher funktioniert hat.

Es ist leider ein Irrglaube anzunehmen, dass die ganze Drecksschleuderei mit den Wahlen beendet sein wird. Aber genauso wäre es naiv, von diesen Personen anzunehmen, dass die Menschen hinter diesen Anzeigen, nicht die richtigen vermuten. Letztendlich wird es wie immer zum Verhängnis jener Parteien werden, die hinter diesen Anzeigen stecken. Gewählt werden meistens die Angepatzten.

Dennoch muss alles von unseren Politikern unternommen werden diese Dreckskampagnen zu beenden. Sie schaden damit, nicht nur sich selbst, sondern dem ganzen Land. Wenn wir hier vom Klima reden, dann ist unser Einfluss darauf schon längst nachgewiesen.

Es wird höchste Zeit an alle, vielleicht bereits auch 5 vor 12 - an diesem Klima zu arbeiten..

16
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Wiesi

Wiesi bewertete diesen Eintrag 09.09.2019 19:51:50

Radiergummi

Radiergummi bewertete diesen Eintrag 09.09.2019 13:22:44

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 09.09.2019 11:03:23

Fischler

Fischler bewertete diesen Eintrag 09.09.2019 06:43:13

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 08.09.2019 22:24:28

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 08.09.2019 15:56:22

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 08.09.2019 15:32:35

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 08.09.2019 10:57:53

decordoba1

decordoba1 bewertete diesen Eintrag 08.09.2019 06:56:13

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 07.09.2019 18:43:39

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 07.09.2019 16:25:33

corpusdelictum

corpusdelictum bewertete diesen Eintrag 07.09.2019 15:32:43

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 07.09.2019 13:31:04

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 07.09.2019 12:59:11

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 07.09.2019 12:22:51

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 07.09.2019 11:38:35

31 Kommentare

Mehr von Miki