Video: Von Chatbots bis zu autonomen Waffensystemen - Fluch und Segen der AI

AI hier auf FischundFleisch?

Sie wird dir einmal überall begegnen und dich überzeugen, wovon auch immer sie Lust hat. Wem wird sie damit am meisten dienen?

Die wesentlichen anthropologischen Fragen müssen jetzt aufgeworfen werden. Jetzt und heut werden die Weichen gestellt. Die Vorgänge sind irreversibel. Die Perspektive "in zwanzig dreißig Jahren", wie sie der Sprecher der Doku einnimmt, halte ich für naiv. Elon Musk und manche andere sprechen von den nächsten zwei drei Jahren.

Faszinierend wie die Besten mit Hilfe von AI heute schon Meinung machen. Es lohnt sich hier zu vertiefen: https://jigsaw.google.com/

Das folgende Textbeispiel ist einer ihrer ersten Schritte.

"In einem schockierenden Befund entdeckte der Wissenschaftler eine Herde Einhörner, die in einem abgelegenen, bisher unerforschten Tal in den Anden lebten. Noch überraschender für die Forscher war die Tatsache, dass die Einhörner perfekt Englisch sprachen." (humane Eingabe)

...

"Der Wissenschaftler benannte die Bevölkerung nach ihrem charakteristischen Horn Ovids Einhorn. Diese vierhörnigen, silberweißen Einhörner waren der Wissenschaft bisher unbekannt.

Jetzt, nach fast zwei Jahrhunderten, ist das Rätsel, was dieses seltsame Phänomen ausgelöst hat, endlich gelöst.

Dr. Jorge Pérez, ein Evolutionsbiologe der Universität von La Paz, und mehrere Gefährten erkundeten die Anden, als sie ein kleines Tal ohne andere Tiere oder Menschen fanden. Pérez bemerkte, dass das Tal einen natürlichen Brunnen hatte, der von zwei Gipfeln aus Fels und Silberschnee umgeben war.

Pérez und die anderen wagten sich dann weiter ins Tal. "Als wir die Spitze eines Gipfels erreichten, sah das Wasser blau aus, mit einigen Kristallen darüber", sagte Pérez.

Pérez und seine Freunde waren erstaunt, die Einhornherde zu sehen. Diese Kreaturen konnten aus der Luft gesehen werden, ohne sich zu viel bewegen zu müssen, um sie zu sehen - sie waren so nah, dass sie ihre Hörner berühren konnten.

Bei der Untersuchung dieser bizarren Kreaturen stellten die Wissenschaftler fest, dass die Kreaturen auch ziemlich regelmäßig Englisch sprachen. Pérez erklärte: "Wir können zum Beispiel sehen, dass sie eine gemeinsame" Sprache "haben, so etwas wie einen Dialekt oder eine Dialektik."

Dr. Pérez glaubt, dass die Einhörner möglicherweise aus Argentinien stammen, wo die Tiere vermutlich Nachkommen einer verlorenen Rasse von Menschen waren, die dort vor der Ankunft der Menschen in diesen Teilen Südamerikas lebten.

Während ihre Ursprünge noch unklar sind, glauben einige, dass die Kreaturen vielleicht erschaffen wurden, als sich ein Mensch und ein Einhorn in einer Zeit vor der menschlichen Zivilisation trafen. Laut Pérez „scheinen solche Vorfälle in Südamerika recht häufig zu sein.“

Pérez wies jedoch auch darauf hin, dass es wahrscheinlich nur durch DNA möglich ist, sicher zu wissen, ob Einhörner tatsächlich die Nachkommen einer verlorenen außerirdischen Rasse sind. "Aber sie scheinen in der Lage zu sein, sich recht gut auf Englisch zu verständigen, was meiner Meinung nach ein Zeichen der Evolution oder zumindest eine Veränderung der sozialen Organisation ist", sagte der Wissenschaftler." (KI Ausgabe, nach ein paar Versuchen)

Für wann planst du deinen ersten Ritt auf dem Einhorn?

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 16.06.2021 20:19:53

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 13.06.2021 09:08:20

10 Kommentare

Mehr von Mors