Wie jedes Jahr, wussten wir erst drei Tage vor Silvester wo und mit wem wir feiern werden. Denn mit Kindern einfach so auf eine Party von Kinderlosen zu gehen, bringt nicht ganz so viel Spaß wie man sich eingeredet hat. Jedenfalls wollten wir dieses Jahr entspannt ins neue Jahr rutschen, vielleicht sogar eingeschlafen vor dem Fernseher mit vier Kindern kuschelnd auf der Couch.

Damit wenigstens ein Hauch von silvestrischer Extravaganz Einzug hält ins traute Heim, haben wir uns (die Erwachsenen, die Kinder essen sowieso immer lieber was anderes) ein besonderes Menü gegönnt und die Essensvorbereitungen so aufgeteilt, dass niemand gestresst ist.

Als Vorspeise gab es Parmesankörbchen mit Cesars Salat (etwas abgewandelt, weil keine Worcester Sauce..)

Zur Hauptspeise: Nach wilden Diskussionen, ob Lamm, Reh, Schwein oder Rind, entscheiden wir uns, 3 zu 2, für Rind (ich wäre einem Lammkottelet nicht abgeneigt gewesen). Ein knappes Kilo pures und sauteures Rinderfilet später, wurde es sanft mit Thermometer in den Backofen geschoben, bei heimeligen 70 Grad. Da lag es gute vier Stunden. Knapp vor dem Essen warfen wir den Grill an (mit Holzkohle im Garten!), zerteilten das Fleisch in vier Stücke und gaben ihm auf dem Rost den letzten Schliff. Ich persönlich habe das Fleisch einfach ungewürzt genossen, denn es war zart und sehr sehr gut!

Zur Nachspeise genossen wir ein klassisches ohne Ei Tiramisu dafür mit Eierlikör und ausreichend Mascarpone.

Der Abend war sehr schön, entspannt und das gute Essen hat uns tatsächlich die Warterei extremst versüßt.

Um Punkt 12 standen wir alle draussen um ein Feuerwerk zu sehen, das wir gar nicht sehen konnten, weil der Nebel die Welt komplett verschwinden ließ. Wir hörten es nur aus verschiedenen Richtungen knallen.. Die Kinder waren enttäuscht und wollten ins Bett- und so lagen wir um halb eins schon im warmen Nest.

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast 6 Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Poldi

Poldi bewertete diesen Eintrag 08.01.2019 20:01:41

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 03.01.2019 00:18:25

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 02.01.2019 23:32:40

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 02.01.2019 22:44:27

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 02.01.2019 22:19:56

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 02.01.2019 21:55:47

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 02.01.2019 21:53:20

28 Kommentare

Mehr von Persephone