Antifa schlägt zu: Warum ist linker Terror kein Terror?

Mir fehlen die Worte. Andreas Ziegler ringt noch immer um sein Leben, ganz Stuttgart steht unter Schock. Drei Männer, darunter Ziegler, waren auf dem Weg zu einer "Querdenken 711"-Demo gegen die Corona-Maßnahmen, als sie nahe des Wasengeländes von einem mutmaßlich linksradikalen Mob brutal attackiert wurden. Fast zwei Wochen ist der Vorfall nun her. Seitdem liegt eines der Opfer in kritischem Zustand im Krankenhaus. Wo bleibt der Aufschrei von links? Nun muss man wissen, dass der 54-Jährige Ziegler Mitglied der rechten Gewerkschaft "Zentrum Automobil" (ZA) ist. Weil er rechts ist, ist alles nicht so schlimm, nicht wahr? Diese Scheinheiligkeit ist wirklich schrecklich!

Auf dem Foto hier, das ist er, Andreas Ziegler, ein geselliger Mann, leider hat er für viele die falsche politische Gesinnung an, nicht war?

Im folgenden Video, veröffentlicht vom Gewerkschafstsverein-Zentrum-Automobil, wird sehr genau erklärt, wie es zu dieser Gewalttat, ausgeführt von vermummten Antifaschlägern gekommen ist.

Was ist an diesen 16. Mai in Stuttgart genau passiert? Hier noch mal der genau Ablauf:

Andreas Ziegler war auf dem Weg zur Grundrechte–Demo in Stuttgart, als er und zwei weitere Kollegen von 50 Linksextremisten überfallen wurden. Wie Augenzeugen berichteten, wurde dem blutend auf der Straße liegenden Andreas eine Gaspistole an den Kopf gehalten, dann haben die Linken abgedrückt. Seit dem Übergriff liegt Andreas nun seit 2 Wochen im Koma und schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

Im obigen Video werden viele Fragen gestellt, wie zB.

Wo war die Polizei?

Warum wurden die Zugangswege zur Grundrechte-Demo nicht bewacht?

In der Nacht davor wurden LKWs die Technik für diese Demo liefern sollten von Linksradikalen in Brand gesetzt, die Sicherheitsbehörden waren also vorgewarnt, warum hat niemand etwas gegen die militarisierung der Antifa unternommen?

Was hat die IG-Metall mit der Antifa zu tun, warum macht sie nichts gegen diese linksradikale Truppe, die mittlerweile auch verantwortlich ist für Sachbeschädigungen in Millionenhöhe, Brandanschlägen und jetzt auch für versuchte Tötungsdelikte...?

Das folgende Bild ist ein sehr billiger Versuch der IG-Metall sich aus der Mitverantwortung zu nehmen.

Wann wird linksradikaler Terror als solcher erkannt und benannt?

13
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 04.06.2020 17:16:02

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 23:14:28

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 19:15:26

Wiesi

Wiesi bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 17:56:45

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 15:18:47

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 14:08:04

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 13:34:23

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 13:18:16

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 12:25:21

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 12:15:40

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 09:15:51

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 09:11:06

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 09:03:45

120 Kommentare

Mehr von philip.blake