Das Treiben der NGOs im Mittelmeer nimmt ein Ende

Ich weiss nicht, ob's an der C-Star liegt oder an den Einbrüchen in den Spenden, aber es zeichnet sich eine Einsicht und Vernunft in der Frage der Aktionen der NGOs im Bezug auf die Mittelmeermigration ab.

Auf jegliche erdenkliche Art und Weise wurde die Aktion der C-Star und der Identitären Bewegung torpediert. Da wurde denunziert, bestochen, verboten zu tanken, anzulegen, sinnlose Dauerdurchsuchungen von Behörden, Beschuldigungen und was weiss ich noch alles angeleiert. Und geholfen hat es nichts. Die C-Star ist auf See und bündelt die öffentliche Aufmerksamkeit in diesen Bereich. Sie filmen, sie klären auf, sie überwachen. Es wurde keine Rettungsaktion unterbrochen oder, wie so oft von der Presse falsch berichtet, behindert worden. Vor kurzem wurde auch noch hämisch über einen Motorschaden und das Ende der Mission der C-Star berichtet. Vielleicht hat all das zusammen die Leute aufgerüttelt. Selbst der Mainstream berichtet aus einem ganz anderen Betrachtungswinkel:

"Man würde den Idealismus all dieser Aktivisten gern bewundern, wäre er in seinen Konsequenzen nicht genauso verantwortungslos wie das Verhalten aller NGOs ohne Mandat, die – in der ehrenwerten Absicht, Leben zu retten – Hunderttausende in Afrika dazu ermuntern, eine Reise anzutreten, die für viele mit dem Ertrinken endet oder in KZ-ähnlichen Lagern in Nordafrika."

"Die Aktivisten dagegen wollen jedem von den Menschenhändlern vollgestopften Flüchtlingsboot die Rettung versprechen und die Weiterreise seiner Insassen an sichere europäische Gestade. Kurzfristig rettet das Leben. Wer aber das Sterben zwischen Sahara und Mittelmeer beenden will, muss dafür sorgen, dass sich immer weniger Menschen für die Höllenfahrt Richtung Europa entscheiden."

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article167678968/Fluechtlingsretter-denken-nur-bis-zum-naechsten-Schlauchboot.html

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 22.08.2017 03:04:25

Grossfire

Grossfire bewertete diesen Eintrag 21.08.2017 14:35:20

baur peter

baur peter bewertete diesen Eintrag 20.08.2017 07:43:49

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 20.08.2017 07:11:47

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 20.08.2017 06:41:21

Isabella

Isabella bewertete diesen Eintrag 20.08.2017 00:46:35

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 20.08.2017 00:28:33

9 Kommentare

Mehr von philip.blake