Der Mainstream entlarvt seine eigenen FakeNews von vor einem Jahr.

Es kommen fast ausschließlich Syrer mit Studienabschluss zu uns:

http://derstandard.at/200028899170/AMS-Syrer-Iraker-Iraner-mit-hohem-Bildungsniveau

"AMS: Syrer, Iraker, Iraner mit hohem Bildungsniveau - Das Arbeitsmarktservice hat erhoben, wie gebildet die Neuankömmlinge sind. Gut qualifiziert sind Menschen aus Syrien und dem Iran."

Das war am 16.01.2016...

Nun kommen wir zum Jahr 2017:

http://derstandard.at/2000052798670/Ws-ueber-die-Bildung-der-Fluechtlinge-aus-2015-bekannt-ist

"Das AMS hat im Vorjahr Daten von 6.000 Flüchtlingen in sogenannten Kompetenzchecks erhoben. Dabei wird ihre Qualifikation abgefragt. 62 Prozent der Syrer, 57 Prozent der Iraker und nur 20 Prozent der Afghanen, die nach Österreich gekommen sind, haben demnach einen Abschluss über die Pflichtschule hinaus. In Österreich sind es 81 Prozent. Dabei sind aber viele Menschen mit Lehrabschluss, den es

in Läder-Fluechtlinge-aus-2015-bekannt-ist"

Studium Abschluss: Syrer - 25% und Afghanen - 5%.

Von den Millionen, die zu uns gekommen sind, wurden 6000 evaluiert. Diese 6000 sind vor allem diejenigen, die sich diesen Tests auch stellen (7038 Asylwerber etwa sind untergetaucht) und selbst in diesem Teil der Migranten kommen die verheerenden Zahlen zum Vorschein. Vielen haben nie eine Schule von innen gesehen.

http://www.heute.at/news/politik/Innenminister-7-038-Asylwerber-sind-2016-untergetaucht;art23660,1399939

"Aber auch ein Schulabschluss aus Afghanistan ist hierzulande nicht viel wert, das Schulsystem gilt als sehr veraltet. Die meisten werden quasi bei null anfangen müssen."

Obendrein ist die Qualität der Ausbildung in den durch die USA befreiten und, bei den als extrem gläubig anzusiedelnden Staaten, nicht mit der westlichen Ausbildung vergleichbar. Was hat man uns nicht alles vor einem Jahr an den Kopf geworfen. Noch eines fällt hier auf: gerade die unter dem ach so bösen Assad leidenden Menschen haben eine exzellente Ausbildung genossen. Syrer, die aus dem eher gemäßigten Islam unter Assad gelebt haben, sind nicht mit dem im Mittelalter ausgewachsenen Menschen zu vergleichen. Wie erklären uns das die LDG (Liga der Gerechten) - SJWs? Außer gar nicht. Und wie wenn nicht unter dem #FakeNews sollte man die Berichterstattung von vor einem Jahr einordnen?

Zu diesen Berichten passt die Kostenexplosion für Flüchtlinge in Pflichtschulen: diese kosten heuer 96.6 Millionen Euro zusätzlich - im Jahr 2015 lagen die Kosten bei 9.1 Millionen Euro. Davon fallen 15.8 Millionen Euro auf die Sprachförderung.

http://www.heute.at/news/politik/2017-Kosten-fuer-Fluechtlinge-in-Pflichtschulen-verzehnfacht;art23660,1399767

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Kollege V.

Kollege V. bewertete diesen Eintrag 21.02.2017 14:54:37

Grossfire

Grossfire bewertete diesen Eintrag 18.02.2017 10:38:46

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 18.02.2017 10:02:59

Leitwolf

Leitwolf bewertete diesen Eintrag 18.02.2017 05:08:51

Grummelbart

Grummelbart bewertete diesen Eintrag 17.02.2017 23:13:45

10 Kommentare

Mehr von philip.blake