"In Deutschland gibt es keine Meinungsfreiheit mehr."

Das behaupte nicht ich, auch nicht "die bösen Rechten", auch niemand aus der AFD, sondern niemand geringerer als der Handball-Held Deutschlands aus vergangenen Zeiten, Stefan Kretzschmar. Und was er im unten stehenden Video zu sagen hat, welches er als Interwiev t-online gegeben hat, lässt jeden, der noch alle Sinne beisammen hat, erschaudern.

Ist das die Zukunft auf die ein gedeiliches Miteinander aufgebaut werden soll? Dass jeder, der etwas falsches sagt, sofort mit persönlichen, finanziellen und, wenn es blöd hergeht, auch mit körperlichen Konsequenzen, rechnen muss? Wie es vor wenigen Tagen erst einem AFD Politiker ergangen ist, schwappt das auf die gesamte Gesellschaft über? Sind das Vorboten?

Wir lesen fast täglich über derartige Auswirkungen auf Menschen mit "falscher Meinung", aber wie es scheint, stehen wir erst am Beginn dieser Entwicklung, wohin wird es führen? Am Ende zu einem Bürgerkrieg? Viele sagen ja, manche meinen sogar, wir sind schon mitten drin, etwa unbemerkt, irgendwie reingerutscht?

Und wie sieht es zu diesem Thema in Österreich aus? Meiner Meinung nach noch um vieles besser, mir ist noch nicht bekannt, dass FPÖ-Büros mit Bomben gesprengt wurden, auch nicht, dass Funktionäre mit "falscher" Meinung körperlich angegriffen wurden, oder deren Autos angezündet. Wir sollten dafür sorgen, dass uns dieser Zustand erhalten bleibt.

Für Deutschland sollten wir hoffen, dass seine Politiker die Probleme des Landes in den Griff bekommen und die Anheizer für Meinungsverbote aus Politik und Medien rechtzeitig in die Wüste geschickt werden, bevor noch Schlimmeres passiert.

Meiner Meinung nach, ein mutiger Mann dieser Stefan Kretzschmar, wünschen wir ihm weiterhin, dass er gesund bleibt. Wenn sich ein Ex-Ur-Linker aus der Berliner Hausbesetzerszene so äussert, hat das schon ein anderes Gewicht, hier das ganze Interwiev. Darin heißt es etwa: "Für jeden Kommentar bekommst du eins auf die Fresse. Wenn du eine polarisierende Meinung hast, finden die 50 Prozent scheiße. Für alles, was dich von der Masse abhebt, erntest du einen Shitstorm. Dem setzt sich kein Profisportler aus. Alle gehen ihren gemütlichen Weg, keiner streckt den Kopf höher heraus, als er muss. Das würde ich genauso tun. Welcher Sportler äußert sich denn heute noch politisch? Es sei denn, es ist die Mainstream-Meinung, mit der man nichts falsch machen kann. Eine gesellschafts- oder regierungskritische Meinung darf man in diesem Land nicht mehr haben. Wir Sportler haben in Deutschland eine Meinungsfreiheit, für die man nicht in den Knast kommt. Wir haben aber keine Meinungsfreiheit im eigentlichen Sinne. Wir müssen immer mit Repressalien von unserem Arbeitgeber oder von Werbepartnern rechnen. Deswegen äußert sich heute keiner mehr kritisch."

Bravo!

17
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 12.01.2019 10:11:26

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 11.01.2019 11:48:54

der gesunde Westfale

der gesunde Westfale bewertete diesen Eintrag 11.01.2019 11:16:49

Ennui

Ennui bewertete diesen Eintrag 11.01.2019 10:29:00

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 11.01.2019 08:15:58

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 11.01.2019 07:30:16

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 11.01.2019 00:51:16

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 21:20:27

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 20:25:12

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 17:11:16

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 17:02:06

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 15:44:51

vera.schmidt

vera.schmidt bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 12:57:37

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 12:56:01

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 12:54:58

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 12:53:19

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 12:52:00

121 Kommentare

Mehr von philip.blake