Nichts anderes ist dieses Theater was jetzt veranstaltet wird. Kurz ruft Neuwahlen aus weil er sich einbildet das seine Zeit gekommen sei die totale Macht in Österreich übernehmen zu können. Aber ich schätze das wird ihm der Wähler einen gewaltigen Strich durch die Rechnung machen, sollen es 40 oder von mir aus 43% sein die erreichen kann-wie damals Wolfgang Schüssel, aber mehr ist auf keinen Fall drin. Die FPÖ wird ihren Gegnern kein 2. mal den Gefallen tun und sich spalten, wie es damals unter Jörg Haider passierte und das BZÖ endstand.

Warum ich auf diese Headline komme ist schnell erklärt. Heute hat aucb Burgenlands Landeshauptmnn Doskozil die Koalition aufgekündigt, ohne ersichtlichen Grund, einfach nur den Machtrausch erlegen, gemischt mit Druck aus Wien, glaubt auch er das seine Zeit gekommen sei, aber auch die Burgenländer sind nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen und werden sich Gedanken über die wahren Hintergründe machen, weil Probleme innerhalb der Rot-Blauen Koalition die einen solchen Schritt rechtfertigen würden, sind keine bekannt.

Jetzt würde noch Oberösterreich fehlen, mal sehen ob und wie die Schwarz-Blaue Koalition, die ebenfalls sehr gute Arbeit leistet, alles an Erungenschaften der letzten Jahre einfach so wegkippt. Was all diesen Machtlüsternen, die ihre Zeit gekommen sehen eint ist der Umstand der Vergesslichkeit nämlich, das der Wähler zugerne jene bestraft die aus Jux und Tollerei mal so nebenbei Neuwahlen ausrufen, die den Bürgern wieder Millionen kosten und danach die selben Dolme, zwar mit veränderten Mandatsständen eine neue Zusammenarbeit als das künftige non-plus-ultra verkaufen möchten.

Dieser Sommer wird ein politisch super heisser werden, die FPÖ wird sich von belastenden Leuten befreien und danach gilt freie Waffenwahl und was Kickl und co drauf haben wissen wir und welche neue Scharfmacher noch in Erscheinung treten werden, kann man nur erahnen. Auf jeden Fall werden für Rot und Schwarz(Türkis) nicht sehr viele Hintertüren offen bleiben, sie werden sich wohl in eine wiederholte Zusammenarbeit zwängen müssen und wenn dann bisher erreichtes wieder aufgeweicht werden sollte geht die Party erst so richtig los.

Türkis-Blau muss sich jetzt bis zur Wahl im September irgendwie durchwurschteln, aber die Pfeile mit denen sie sich künftig gegenseitig beschießen werden, dürften schon mit Gift getränkt sein.

13
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 20.05.2019 16:45:16

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 20.05.2019 13:26:16

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 20.05.2019 11:04:01

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 20.05.2019 08:58:38

Roland von Gilead

Roland von Gilead bewertete diesen Eintrag 19.05.2019 22:07:01

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 19.05.2019 21:32:54

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 19.05.2019 21:22:25

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 19.05.2019 20:00:48

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 19.05.2019 19:24:39

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 19.05.2019 17:21:23

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 19.05.2019 17:13:38

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 19.05.2019 17:11:15

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 19.05.2019 17:05:30

25 Kommentare

Mehr von philip.blake