Wundert euch nicht, sollte ich künftig wirres Zeugs schreiben, ok manche werden sagen, der Blake schreibt ständig wirres Zeugs, aber ich werde mich den Klimawandelhysterikern anschließen. Also nicht so wir ihr jetzt denkt, ich werde mich nicht der fff Sekte anschließen, obwohl...... im Volldampf könnte es natürlich schon passieren, aber dafür hätte ich dann eine gute Rechtfertigung, sollte ich mal nüchterne Momente haben.

Ich werde mich künftig mit Vodka volllaufen lassen und als Nebeneffekt das Klima retten. Aber es wird nicht der bei mir vermutete russische Vodka sein, nein mein Vodka wird aus co2 hergestellt. Ok ich sehe schon euer ungläubiges grinsen, aber das wird euch bald vergehen.

In den USA (wo sonst) gibt es eine neue Destilerie die aus co2 Vodka herstellt. Das New Yorker Start-Up Air Co meldet, einen Weg gefunden zu haben, Wodka aus Luft herzustellen, in dem sie den Kohlenwasserstoff aus der Luft filtern und daraus Alkohol destilieren. Die Meldung wurde von vielen US-Medien gebracht, unter anderem von Forbes.

Forbes schreibt:

„Nun will ein neues Startup namens Air Co. das Getränk in seiner neuen, nachhaltigen Brennerei in Brooklyn herstellen. Und sie produzieren keinen typischen Wodka: Anstatt Fermentation zu nutzen, wandelt die patentierte Technologie des Unternehmens Kohlendioxidemissionen in trinkbaren Alkohol um. Das Endprodukt ist ein Premium-Wodka, der pro Flasche ein Pfund Kohlendioxid aus der Atmosphäre entfernt.“

Saufen für´s Klima, wenn das die Friday-Kids wüssten, wie dann wohl die Klima-Demos aussehen würden..?.:):):)

Die Firmengründer meinen es mit dem Klimaschutz ernst und erzählten Forbes von ihren weiteren Plänen:

„Die kleinen Maschinen von Air Co. laufen ausschließlich mit Solarstrom, anstatt mit Erdgas, der in erster Linie von den Solarmodulen auf ihrem Dach geliefert wird. Vorerst halten sie den Vertrieb lokal und planen, Brennereien in den ganzen USA eröffnen, um die CO2-Emissionen für die Belieferung des Handels so gering wie möglich zu halten. Ihr Wodka ist in ganz New York bei Einzelhändlern wie BondSt, Gramercy Tavern und Chinese Tuxedo zu finden.“

Der Preis für eine Flasche passt zum Klimapaket, mit 65 Dollar pro Flasche ist der Wodka zwar kein Sonderangebot, aber das sollte uns der Kampf gegen den Klimawandel schon wert sein.

Na dann Prost, auf zum Vodka saufen, laufen, ääh, schunkeln wir zum Klima retten.

12
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 13.11.2019 00:21:46

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 19:56:03

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 19:30:01

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 17:15:09

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 15:23:43

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 12:32:49

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 12:14:05

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 12:10:19

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 11:17:08

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 08:18:14

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 11.11.2019 21:50:50

Nonplusultra

Nonplusultra bewertete diesen Eintrag 11.11.2019 21:18:43

11 Kommentare

Mehr von philip.blake