Nun, wohlan denn, die Verschärfungen nehmen zu, der Kontrolldruck wird erhöht, in der SLOWAKEI werden schon totalitäre Zwangsmaßnahmen erwogen, eine komplette Massentestung der Bevölkerung in die Wege zu leiten, und weiter feiern die Missverständnisse und Schubladisierungen von Leuten, die sich nicht ins Bockshorn jagen lassen, weiter fröhliche Urständ!!!

Kürzlich wurde ich im Internet als "Leugner" bezeichnet. Wer bitte, kann mir sagen, was ein "Leugner" sein soll?

Geht es um RELIGION, bin ich gar ein UNGLÄUBIGER, dem der Kopf abgenommen werden soll, oder abgesäbelt?

Also, ich bitte schon sehr darum, die Kirche hier im Dorf zu lassen, dort sind die Leugner zuhause und selbst GALILEO GALILEI würde diesen Tanz ums Goldene Kalb nicht verstehen.

Nein, ich bin selbstverständlich kein Leugner, ich glaube an die Existenz von Viren, habe selbst sogar mal Biochemie und Mikrobiologie studiert, ist zwar schon Jahrzehnte her, doch auch damals gab es die Organismerln schon und ich hab absolut nichts davon vergessen, keinerlei Amnesiegefahr.

Woran ich selbstverständlich nach wie vor nicht glaube, das ist die große Garderobe, an der ich mein Hirn abgeben sollte, ich glaube weniger denn je an die Allmacht der Politik und der in ihr tätigen Akteure, denn deren Allmacht gründet sich "nur" auf die von ihnen eingesammelte MACHT-ENERGIE, die wir ihnen geben, indem wir OHNMACHT und ANGST empfinden.

Für mich sind die Zauberworte, wenn Sie so wollen, SELBSTMACHT, SELBSTERMÄCHTIGUNG, SELBSTWIRKSAMKEIT und MENSCHENVERSTANDSAUTONOMIE.

Dazu gehört die Gewißheit, dass zu einem kompletten Leben auch ein kompletter Tod gehören kann und dass ich ein untrennbarer Teil DER NATUR bin und bleiben werde, selbst wenn ich mich für die CORONA DER SCHÖPFUNG halten würde. Dieses Risiko besteht allenthalben.

Im Weiteren versteht sich selbstredend, dass ich nicht nur auf mich, sondern auch auf alle anderen achte, das heisst nichts anderes als das, was ich schon mein Leben lang getan habe, seit ich selbstreflexiv denken konnte.

In dieser Hinsicht bin ich unbeirrbar, auch wenn diese Vokabel möglicherweise nicht stimmt, wie mir jüngst ein sehr kluger Zeitgenosse lang und breit mitgeteilt hat, sogar unter Beifügung eines Zitats von BERTRAND RUSSELL, den ich selbst auch sehr schätze. Das aber nur so nebenbei.

Worauf ich hinauswollte, mit dem am Anfang so aufschlussreichen TITEL DES BLOGS, ist:

ASKESE

Eine sehr unmodern gewordene Vokabel, die heutzutage wahrscheinlich nur mehr im Zusammenhang mit EREMITEN, MÖNCHEN und anderen SONDERLINGEN wahrgenommen wird, oder aber auch mit einem negativen Beigeschmäckle für Leute gilt, die dem Sexualgenuß abhold geworden sind, sei es gewollt oder ungewollt, weil ihnen entsprechende Partner dazu fehlen.

ASKESE ist für mich ein Zauberwort in der gerade herrschenden JETZT-WELT. Denn alles, was zuviel ist, oder wäre, an Wohlstand, kann oder könnte von uns problemlos weggelassen werden und das wäre sehr, sehr viel, ohne dass wir spürbar Mangel leiden müssten.

Jetzt werden einige einwenden, dass dies wohl sehr relativ sei, jeder Mensch habe doch ganz verschiedene Ansprüche ans Leben, ja, das mag schon sein, ich will aber auf diesen Einwand gar nicht eingehen.

Denn warum nicht?

Wenn wir aufmerksam wahrnehmen, worin wir als NATUR in der NATUR eingebettet sind, dann werden wir bemerken, dass uns ein unermeßlicher Reichtum an Früchten der Erde zur Verfügung steht, mit dem wir unserem materiellen Vehikel "Körper" ein Höchstmaß an Widerstandskraft geben KÖNNEN.

Dass wir einen unermeßlichen Reichtum an FLUIDEN haben, in denen wir uns bewegen können, die uns ein Höchstmaß an Widerstandskraft geben KÖNNEN.

Und dass es eine Unzahl an menschlichen WISSENDEN und AUTOREN gab und gibt, die all das schon erforscht, ausprobiert und sogar aufgezeichnet haben. FÜR UNS. Wir KÖNNEN das lesen.

Im Grunde genommen brauchen wir in der gerade eben seienden JETZT-WELT keinen Fortschritt mehr von fieberhafter, hektischer, stressiger unter Panik stattfindender FORSCHUNG, denn es ist schon alles da. Außerdem, welche Forschung in Hektik und Panik ist schon gesund?

Wir KÖNNEN darauf zurückgreifen, auch auf die Vorteile von Entsagung, Verzicht oder eben auch ASKESE:

VARESE

Ist ein sehr schöner Ort in Norditalien, eingebettet in eine wunderbare Seenlandschaft.

Dient hier als titelgebender, bildhafter Name für EUROPA, ist also hoffentlich nicht befleckt und beschmutzt durch tierquälerische Aktivitäten, deren Kommentierung dann in Folge den gesamten Inhalt meines Blogs zur Makulatur erklären würden. Selbstredend ist dazu nicht mehr zu sagen.

Außer, dass EUROPA in der eben seienden JETZT-WELT das EPIZENTRUM schlechthin der PANDEMIE ist.

Und das natürlich nicht grundlos und zufällig.

Denn jetzt kommt Teil Drei des Titels ins Spiel,

DAS LIEBT DER CHINESE

CHINA, unter anderem der Teil der Erde, in dem der Konfuzianismus und der Taoismus entstand, wo es nicht weit ist zum Buddhismus und zu Tibet, also kurzgesagt zu den mystischen Kräften der Entsagung und Askese auch ein Naheverhältnis bestand, dieses CHINA der eben seienden JETZT-WELT möchte sehr gerne, dass EUROPA endlich ASKESE lernt, endlich zur MACHTENTSAGUNG gezwungen wird, wenn es um die materiellen Skills der Weltwirtschaft und der militärischen Geopolitik geht.

ASKESE in der von mir geliebten Art und Weise, mich nämlich durch die Weglassung überflüssigen Zivilisationsschrotts stark und für Viren unangreifbar zu machen, ist das allerdings nicht!

DER CHINESE LIEBT eine moderne Art der Kriegführung und jetzt sollten alle, die glauben, dass hier wieder eine schnöde VT aufgetischt wird, aufhören zu lesen und sich lieber ein EIS kaufen gehen.

DER CHINESE LIEBT ES, dass er schon jahrelang in seinen Apparatschik-Laboren an sämtlichen Variationen von Viren geforscht hat, die in der eben seienden JETZT-WELT in EUROPA stufenweise zur Anwendung kommen werden, um den ALTEN KONTINENT in ATEMLOSE ANSPANNUNG für einige Jahre zu bringen.

Ebenso LIEBT DER CHINESE DAS, dass er JETZT SCHON zu den ERSTEN gehören wird, die einen Impfstoff auf den Markt bringen werden und das in dreifacher Ausführung, wenn ich mich nicht täusche, also drei chinesische Hersteller, oder aber auch drei verschiedene chinesische Präparate.

STELL DIR SOWAS VOR!

DER CHINESE LIEBT DAS, vorausschauend zu sein, hat er doch schon vor Jahren angefangen, an dem Impfstoff zu arbeiten, ein Land nicht nur der diktatorischen, hybriden Kapitalkommunisten, sondern sogar ein Land der HELLSEHER zeigt den Europäern und der übrigen Welt, wie innovativ sie sein können!

Haben sie vielleicht schon gar damals gewusst, was sie 2020 in ISCHGL und vielen anderen Orten in EUROPA gezielt ausbringen werden? Nein, um Himmelswillen, ein ganz schlimmer Schelm, wer so etwas auch nur annähernd denkt, ein Verschwörungstheoretiker der schlimmsten Sorte kann sich wohl nichts Schlimmeres ausdenken.

DAS LIEBT DER CHINESE, er hat auch bei seinen Anhängern in Europa viele in den Redaktionsstuben und Parteiorganisationen, die ihn diesbezüglich von jeder Schuld freihalten, waren doch einstmals nicht wenige MAOISTEN in den studentischen Zirkeln der europäischen Linken, die heute maßgeblich an der Meinungsbildung beteiligt sind.

DAS LIEBT DER CHINESE auch, dass er heuer und auch im nächsten Jahr auf ein profundes Wirtschaftswachstum zählen kann und damit selbstredend EUROPA den ATEM NEHMEN KANN.

DER CHINESE LIEBT DAS VIRUS, welches vorzugsweise die Lunge befällt und damit die Atemfunktion, eine solch kalligraphische Bildwelt LIEBT DER CHINESE.

Alles hat selbstverständlich mit gar nichts zu tun, es gilt die Unschuldsvermutung, ja es gilt natürlich, mit aller Macht RASSISMUS zu vermeiden, ein wichtiges, wenn nicht sogar das wichtigste Anliegen Europas, denn was können schliesslich die 1,4 Mrd. Chinesen dafür, dass da ein paar Landsleute fleissig geforscht haben?

Na eben. Übrigens, Rassismus ist in China etwas, was die dort Herrschenden immer sehr zum Lachen bringt, sie zerkugeln sich förmlich über dieses Phänomen, welches in ihren Breiten nicht vorhanden ist, vermutlich haben sie deshalb den Virus in die Welt gesandt!?

Na, jetzt wirds aber zu abstrus, ich muß aufhören, sonst LIEBT MICH DER CHINESE NICHT MEHR.

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 20.10.2020 21:11:55

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 20.10.2020 17:21:29

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 20.10.2020 05:33:37

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 20.10.2020 01:37:05

thurnhoferCC

thurnhoferCC bewertete diesen Eintrag 19.10.2020 20:21:21

Poldi

Poldi bewertete diesen Eintrag 19.10.2020 20:12:11

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 19.10.2020 19:23:18

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 19.10.2020 19:06:11

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 19.10.2020 18:48:05

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 19.10.2020 15:47:20

59 Kommentare

Mehr von pirandello