Schon ausgeschlafen und bald ist es soweit.

Meine Augen leuchten zum zweitenmal unter dem FuF-Weihnachtsbaum und diesmal möchte ich auch ganz persönlich allen, die auf dieser so „verpönten“ Plattform bloggen, kommentieren oder auch beides tun, herzlichst alles Gute zu diesen Feiertagen wünschen!

Auch denen, die da still mitlesen und auch denen, die sich im Ressentiment befinden und absentiert haben, gerade diesen soll das Christkind einige von den Gaben bringen, die ich ihm auf den Wunschzettel geschrieben habe.

Denn, was immer auch über diese Plattform gesagt und gelästert wird, es ist eine ganz wunderbare und volksnahe Plattform, die es vielen erlaubt, ohne großen POCO-Maulkorb ihre Meinungen zu äußern.

Ich hätte allen Grund, auf die Betreiber der Plattform böse zu sein, bin es aber mitnichten.

Ich bin mit Sicherheit derjenige User hier, der bisher am öftesten tempöräre Zeitsperren kassiert hat, weil......

Lassen wir das!

Es bringt nichts, ein PingPong zu spielen, es wird uns auf Dauer nicht weiterbringen, wenn es User gibt, die beleidigt sind oder die Strategien des Meldens fahren.

Es wird uns nichts bringen, in die immergleichen ausgelatschten Spurrillen des politischen Richtungsstreits zu geraten, zuviele können das schon gar nicht mehr hören.

Ich möchte darauf aufmerksam machen, dass auf meinem Wunschzettel ans Christkind steht:

Viel mehr Herz als Hirn.

Weiters steht dort:

Viel mehr Hirn und Herz.

Weiters steht dort:

Lieber hirnlos als herzlos.

Weiters:

Herzlich ist besser als hirnig.

Soll sich des Christkindl jetzt damit auskennen?

Natürlich, denn Herz und Hirn gehören zusammen, sind eng miteinander verbunden, können ohne einander nicht sein, nur sie allein geben uns gutes Denken und gesunden Menschenverstand.

Wer nur das Hirn einfordert und gelten lässt, wird sehr bald herzlos agieren.

Wer nur das Herz sprechen lässt, wird sehr bald schmalzig und naiv daherwalzen.

Deshalb gibt es für uns alle nur die einzige Rettung auf dieser Plattform:

HUMOR verbindet herz- und hirnhaft ALLE Menschen und die Entwicklung des Mutterwitzes ist wichtiger denn je.

Das kann auch durchaus derb und respektlos sein, doch wenn es genug ist, ist es genug.

Und wann ist es genug?

Wenn man auf Teufel komm raus Ideologien durchzudrücken versucht, ab dem Moment wirds sperrig und HUMOR ist gefragt.

Aus- und Umsteigen in den Humor, sobald die Enge und Strenge der Ideologie spürbar wird, das hab ich dem Christkindl auf meinen Wunschzettel geschrieben und ich bin mir sicher, ich werd das unter meinem FuF-Christbaum vorfinden!

In diesem und in einem noch viel grösseren Sinne wünsch ich allen, auch wirklich allen, auch meinen schlimmsten Gegnern und Kritikern die allerschönsten Weihnachten ihres Lebens!

Bleibts alle gesund und feierts was das Zeug hält und denkts daran, dass zumindest ich auch im nächsten Jahr zu Weihnachten auf FuF wieder meine Weihnachtsgrüße abschicken will!

Also, passts alle gut auf auf die Plattform, damit sie gut und glücklich weiter gedeihe!

Und zum Neuen Jahr:

„Wird's besser? Wird's schlimmer?“

fragt man alljährlich.

Seien wir ehrlich:

Leben ist immer

lebensgefährlich.

(Erich Kästner)

Spitzbuben, Rezept auf Anfrage

12
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 29.12.2017 11:22:27

fischundfleisch

fischundfleisch bewertete diesen Eintrag 24.12.2017 23:00:17

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 24.12.2017 14:07:39

Matze Lentzsch

Matze Lentzsch bewertete diesen Eintrag 24.12.2017 13:26:27

baur peter

baur peter bewertete diesen Eintrag 24.12.2017 11:37:53

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 24.12.2017 09:37:30

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 24.12.2017 09:27:52

Herbert Erregger

Herbert Erregger bewertete diesen Eintrag 24.12.2017 09:07:08

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 24.12.2017 09:05:27

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 24.12.2017 08:57:51

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 24.12.2017 02:17:22

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 24.12.2017 00:25:10

23 Kommentare

Mehr von pirandello