Ich möchte die heutige 15minütige Rede des jetzigen Klubobmannes der FPÖ, Herbert KICKL, des ehemaligen Innenministers der türkisblauen Koalition, hier einstellen, weil sie schon fast satirisch-kabarettistischen Politstil repräsentiert!

Ich bin übrigens nach dem Genuss dieser Rede dafür, dass jede Partei einen institutionalisierten Parlamentsnarren beschäftigt, der sich über alles lustig machen darf, der die Leute zum Lachen bringen kann, nicht aber notwendigerweise hohe verantwortliche politische Ämter bekleiden soll.

Was wäre ein Parlament ohne solche Kickl-Reden!?

Er sollte dafür nicht unbedingt ein Abgeordnetengehalt bekommen, sondern ein Honorar wie andere freischaffende Künstler auch.

Gegenstand der Rede ist vor allem die Person des Vizekanzlers der Grünen und die neue Kulturstaatskrise, sowie die Regierungsform "Betreutes Regieren".

Viel Spass - und übrigens, ich bin weder Anhänger noch Gegner des HERBERT KICKL, sondern vor allem suche ich nach witzigen Bonmots in der Politik.

EWA DZIEDZIC fand das weniger lustig, auch das kann ich verstehen.

https://tvthek.orf.at/profile/Nationalrat/13886251/Nationalratssitzung/14053489/Herbert-Kickl-FPOe/14705412

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 12:22:16

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 30.05.2020 10:37:50

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 29.05.2020 23:45:49

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 29.05.2020 21:18:46

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 29.05.2020 16:13:12

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 29.05.2020 15:43:28

28 Kommentare

Mehr von pirandello