Von POMMES LEIBOWITZ | Die Symptome von Corona sind diffus, aber eines zumindest hat sich als dominant herauskristallisiert: Der Drang, Klopapier zu horten. Auch ich wurde davon inzwischen infiziert und möchte hier meine persönlichen Leidenserfahrungen schildern. Ergänzt durch Fotodokumente und küchenpsychologische Analysen.

Imago - Meme: Pommes Leibowitz

Klopapier vermittelt uns ein Gefühl von Sicherheit und Hygiene. Auch Pommes hat sich jetzt eine sichere Burg gebaut.

Klopapier-Burg

Hier eine weitere, zusätzlich die Mobilität erhaltende Schutz-Option.

Sinnvoller ist es natürlich, statt der Gesunden die Kranken unter Quarantäne zu stellen. Vorbildlich daher die nachfolgende Dame.

Zwischendurch mein persönliches Erlebnis

auf der Jagd nach dem Weißen Gold. Da ich beim Wocheneinkauf tags zuvor erneut vor leeren Regalen gestanden hatte, war ich nun extra früh aufgestanden und graste ein Geschäft nach dem anderen ab. Kaufland und Edeka? Nada! Dann geh doch zu Netto. Aber nitschewo! Rossman? Garüberhauptnienix, nicht mal Taschentücher. Nur Staubsaugerbeutel (was ich für den Fall der Fälle schon mal vorgemerkt habe).

Bei Aldi aber sollte ich fündig werden. Mein Vorteil: Ich weiß, wo das Papier ist und steuere Luftlinie, Verkaufstische ebenso cool wie elegant überspringend, in diese Richtung. Eine noch viertelvolle Palette originalverpacktes Klopapier zu regulärem Preis wartet dort auf mich. Und ich stürze mich drauf.

Einige andere Kunden, die weniger schnell als ich waren, stoßen nach mir mit den Köpfen zusammen, verlieren das Bewusstsein, während wieder andere über sie steigen und an sich reißen, was noch da ist.

Ich habe gleich zwei Packungen ergattert!

Aber, oh weh. Noch ehe ich überhaupt an der Reihe bin, werde ich von der Kassiererin im typischen Aldi-Ton angepflaumt: "Jeder nur eine Packung!"

Noch während mir die Kinnlade runterklappt und ich meine schwer erkämpften Rollen fest umklammere, ruft ein Herr mit Migrationshintergrund von der Kasse nebenan: "Gibst Du mir, alles gut!"

Ich verstehe ihn so, dass er sich mein schwer erkämpftes Gut unter den Nagel reißen will, kapituliere aber vor den finsteren Blicken der gestrengen Kassiererin und werfe ihm die zweite Packung zu.

Welche Überraschung, als der Migrant, tippe auf Türke oder Kurde, lachend vor dem Laden auf mich wartet und mir die Packung samt Originalrechnung präsentiert. Er verlangt nicht mal Provision oder gar Schwarzmarktpreise. Ich bedanke mich überschwenglich und sage ihm zu Recht, was für ein cooler Typ er ist.

Aber das Spießrutenlaufen soll noch nicht zu Ende sein. Diese giftigen Blicke der Leute, während ich durch die Fußgängerzone Richtung Parkplatz gehe. So als hätte ich gerade einen kleinen Hund getreten oder (nicht ganz so schlimm) ein Kind geschlagen: "Zwei Packungen? Wieder so ein Klopapierhorter. Für uns ist bestimmt wieder nix da ..."

Tja, wer vorsorgt, kann entspannt in die Zukunft blicken.

Wehe aber dem, der rationieren muss.

Klopapier rationieren

Auch nach Alternativen wird natürlich gesucht:

(c) Pommes Leibowitz

Wohl dem, der ein Bidet hat!

(c) Pommes Leibowitz

Es ist und bleibt alles Scheiße ...

(c) Pommes Leibowitz

19
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast 6 Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Jubra

Jubra bewertete diesen Eintrag 24.03.2020 17:54:41

Radiergummi

Radiergummi bewertete diesen Eintrag 24.03.2020 00:44:06

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 16:20:49

Wiesi

Wiesi bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 10:11:17

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 06:38:21

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 06:27:23

Ttavoc

Ttavoc bewertete diesen Eintrag 23.03.2020 02:33:32

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 23:23:42

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 22:25:51

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 19:47:19

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 18:41:39

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 18:18:05

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 17:42:09

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 17:40:23

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 17:12:52

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 17:08:26

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 15:36:43

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 15:03:36

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 15:00:56

145 Kommentare

Mehr von Pommes