Pommes und der dicke Lila Vogel (eine Parabel)

Gleich bei unserer ersten Begegnung auf F+F war klar: Diese Plattform ist zu klein für uns beide. Zumindest für unsere übergroßen Egos. Nach diversen Kämpfen und Zwistigkeiten verfielen wir auf die für alle Katzen, Alphablogger und sonstige Egomanen typische Strategie des einander Ignorierens:

Leela Bird? Wer soll das sein? Ist Lila überhaupt eine Farbe und nicht einfach nur eine Geschmacksverirrung? Und gehören Vögel nicht eigentlich auf die Bäume, bis sie irgendwann tot herunterfallen? Kurz: Gegner, die man nicht Fressen kann, sind uninteressant und finden keinen Platz im mickrigen Mikrokosmos des maximalen Makro-Egos.

Pinky and The Brain, Leela Bird und der Pommes

Leider stellte sich heraus, dass die durch Platzmangel bedingte Reibung zwischen unseren Super-Egos, trotz der Versuche einander aus dem Weg zu gehen (ist einfach zu kuschelig hier bei F+F) zu Hitzewallungen führte. Zumindest bei dem den Wechseljahren entgegenstrebenden, übergewichtigen Vogel. Bei mir führten die ständig unterdrückten Schreikrämpfe zu einer Art Maulsperre. Was immerhin vergleichbares Übergewicht bislang verhinderte.

Kurz: Es herrschte ein beständiges Unwohlsein.

Großes Ego

Schließlich kam es zu einer Erkenntnis, die uns weiter half:

Egos sind immateriell. Und während alles Materielle naturgemäß und als unverzichtbarer Bestandteil der Definition seiner selbst, begrenzt ist, endlich ist, 6 Seiten hat (zumindest im dreidimensionalen Aggregatzustand), und nicht trotz, sondern gerade deswegen andere Grenzen tangieren, ja sprengen kann, ist es mit dem Ego, das immateriell in höheren Dimensionen schwimmt, wie mit der Telefonzelle des Dr. Who (die Tardis), die innen viel größer als außen ist. (Nach Schätzung des Doctors unendlich groß, was aber aus Zeitmangel noch nicht ausgemessen wurde.)

Jedes Ego, jede Meinung, jede Ideologie spannt ihr eigenes multidimensionales (gelegentlich auch eindimensionales) Universum auf, ihr eigenes, unabhängiges Raum-Zeit-Kontinuum, und hat so problemlos Platz neben unzähligen anderen Egos, Meinungen und sonstigen mehr oder weniger unbedeutenden Universen.

Fazit: Egal wie groß ein Ego ist, es sollte genug Platz dafür auf FischundFleisch sein. Womöglich liegt es auch gar nicht an der "gefühlten" Größe, sondern an den Umgangsformen.

Pommifizierte Public Domain

Leela und ich haben da eine Reihe von effektiven Verhaltensregeln entwickelt:

1. Wir beleidigen uns hemmungslos und bei jeder Gelegenheit. Danach fühlen wir uns beide besser!

2. Wir petzen, löschen und blocken nix und niemanden. Das tun nur Loser, keine Super-Egos wie wir.

3. Wir gehen uns aus dem Weg, wenn wir gerade unsere Tage haben. Bei mir ist das bei Vollmond, bei Leela sind die Daten unbekannt. Hauptsache sie selber weiß es. Warum sollte man das Forum mit schlechter Laune infizieren, solange man selber nicht immun dagegen ist? Das fällt immer auf einen selbst zurück, eher früher als später.

Warum ich das alles erzähle?

1. Um Leela zu ärgern.

2. Weil das vielleicht auch für andere ein Vorbild sein kann. Simple Verhaltensregeln um großartig, naja, sagen wir mal halbwegs gut, miteinander auszukommen.

Und wie sagte einst Teddy Roosewelt:

"Die einzigen Freunde eines großen Mannes (Egos, Anmerk. d. Redaktion) sind seine Feinde. Niemand sonst kann ihn so gut verstehen."

P.S. Dank an Leela Bird, die mich zu diesem Thema inspirierte und dafür auch eine kleine Nebenrolle in diesem Blog bekam, vor allem als Stichwortgeber und greller Farbtupfer, also ihren Talenten entsprechend ;)

17
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 23.05.2018 10:11:24

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 17.05.2018 18:59:04

Zaphod Beeblebrox

Zaphod Beeblebrox bewertete diesen Eintrag 17.05.2018 14:36:52

Radiergummi

Radiergummi bewertete diesen Eintrag 17.05.2018 01:29:02

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 22:05:43

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 19:03:51

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 18:50:40

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 18:03:24

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 17:49:25

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 15:27:56

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 14:43:18

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 14:13:23

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 14:06:58

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 13:58:33

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 13:20:32

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 13:14:24

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 16.05.2018 13:05:11

249 Kommentare

Mehr von Pommes