Es gab inzwischen ein interessantes Interview mit dem Publisher und Autoren Markus Beckedahl (Netzpolitik.org):

https://www.ndr.de/kultur/Markus-Beckedahl-ueber-die-Urheberrechtsreform,journal1708.html

Von POMMES LEIBOWITZ | Am 21. März war keine deutsche Wikipedia-Seite erreichbar. Stattdessen bekamen User eine schwarze Seite zu sehen, die einen Banner zeigt. Dieser soll auf die Probleme hinweisen, die die EU Urheberrechtsreform mit Artikel 11 (Leistungsschutzrecht) und Artikel 13 (Upload-Filter) bringen wird.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Umfragen/Schwarze_Hauptseite_gegen_Upload-Filter_und_Leistungsschutzrecht

Entgegen der bisherigen Rechtsprechung, sollen künftig Plattformen für die Uploads ihrer User haften. Ein simples Beispiel mag zeigen, wie absurd das ist:

Stellt euch vor, eure Gemeinde würde für willkürlich irgendwo angebrachte Plakate und Sticker haften, für heimlich hingeschmierte Graffitis, ja womöglich für in öffentlichen Räumen (Kneipen, Arztpraxen etc.) aufgehängte Fotos. Und zwar vor Kenntniserlangung, vom Moment der Anbringung an. Absurd? Genau das ist aber im Internet geplant.

In der realen Welt hätte das zur Folge, dass überall Gesinnungs- und Urheberrechtspolizei patrouillieren müsste und innerhalb von Sekunden über Dinge entscheiden müsste, die in einigen Fällen Gerichte und Gutachter über Monate beschäftigen könnten. Und genau das bedeutet es auch für das Internet:

Strunzdumme Bots, die weder Kunst, noch Satire, noch überhaupt verstehen, was sie da treiben, sollen im Internet patrouillieren und ihr unvermeidbares Unwesen treiben. Vom Missbrauchspotential, das solche einmal eingerichteten „Großen Brüder“ mit sich bringen, ganz zu schweigen.

Die Folgen dieses Überwachungswahnsinns:

- Zitate und Links werden kostenpflichtig. Dies gilt zwar nur für „kommerzielle“ Seiten, würde aber auch jeden Blogger betreffen, der Werbung schaltet und natürlich auch Plattformen wie Fisch und Fleisch.

- Memes (Bilder, Ereignisse, Zitate, die durch Weiterbearbeitung und virale Verbreitung Kultstatus erlangen, zu Internetphänomenen werden), werden zukünftig unmöglich sein. Die Tragweite davon übersteigt vermutlich unser Vorstellungsvermögen.

- Große Plattformen wie Youtube, Facebook, Instagram und Co, werden ihre User in unvorstellbarem Ausmaß drangsalieren müssen. So, wie das Facebook bereits heute schon bei angeblichen Hass-Posts tut (auch da haben die Bots bereits bewiesen, wie strunzdumm sie sind, und Facebook hat bewiesen, dass es eben lieber viel zu viel als auch nur ein bisschen zu wenig löscht. Frage des Haftungsrisikos).

Selbst Künstler werden betroffen sein:

- Musik-Remixe von DJs, ebenso wie musikalisch untermalte Userclips, werden zukünftig nicht mehr möglich sein.

- Parodien, u. a. auch Bilder von Politikern und Promis mit witzigen Sprechblasen, werden nicht mehr möglich sein (wie soll ein Bot Humor, Satire und Parodie, die eigentlich legal sind, erkennen)?

- Stars werden Probleme haben, Bilder aus ihren aktuellen Filmen oder aus Fotoserien in Illustrierten, bei Instagram hochzuladen. Sind schließlich urheberrechtlich geschützt.

Uploadfilter

Diese Neu-Regelung verfolgt nur einen Zweck:

Noch größere Gewinnspannen für einige wenige, große Kontentverwerter wie Springer, Bertelsmann und Co. Sie nutzt nicht den Künstlern und Autoren selber, im Gegenteil, erschwert ihre Arbeit. Und sie fügt dem Internet und seinen Usern einen nachhaltigen, katastrophalen Schaden zu.

Eine Petition gegen diese Urheberrechtsreform:

https://www.change.org/p/stoppt-die-zensurmaschine-rettet-das-internet-uploadfilter-artikel13-saveyourinternet

16
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 20:21:41

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 19:32:07

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 17:40:54

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 15:58:23

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 14:01:32

Leela Bird

Leela Bird bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 13:29:40

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 13:27:05

zeit im blick

zeit im blick bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 10:38:42

thurnhoferCC

thurnhoferCC bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 10:29:54

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 08:40:26

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 07:43:29

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 07:06:30

Schlauberger

Schlauberger bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 07:02:20

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 06:28:21

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 05:50:06

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 05:24:25

218 Kommentare

Mehr von Pommes