Ehrgeiz, Ellbogen und Elefantenhaut - große Frauen

Als Amuse-Bouche für das Rauschen des Emanzenblutes in meinen Ohren die Liste der weiblichen Staatsoberhäupter und Regierungschefinnen:https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_weiblicher_Staatsoberhäupter_und_Regierungschefs

Wohlig seufz und in medias res:

Sie:

"Golda Meirs Eltern waren der Zimmermann Moshe Yitzhak Mabovitch und seine Frau Bluma. Schon während ihrer frühesten Kindheit in Kiew erlebte sie Pogrome gegen Juden. Ihr Vater floh in die Vereinigten Staaten, als sie fünf Jahre alt war, und holte 1906 seine Familie nach Milwaukee, Wisconsin nach." [Wiki]

Unvergessen und für mich zwei ganz Große:

Sie:

Ihre politische Rolle und Arbeit kann und will ich nicht beurteilen. Ich habe eine Biografie von ihr gelesen in der sie sehr drastisch die in ihrer Jugend noch immer dominierende Apartheid beschreibt. Gruselig alleine schon die Vorstellung, da war ich auch schon auf der Welt.

Sie beschreibt auch die unendlichen politischen Mühen rund um die Wiedervereinigung Deutschland, Auflösung des Warschauer Paktes, die Angst um einen III WK und schlussendlich der Weg zum 2+4-Vertrag.

Sie:

Eine kluge Frau, eine gebildete Frau die auch in vielen guten Berufen gearbeitet hat. Ihre Herkunft und ihr Lebensweg hat sie wahrscheinlich zu dem gemacht wofür sie heute steht: Sie galt als Galionsfigur der österreichischen Ökologiebewegung und war 1986 die erste Vorsitzende der Partei Die Grünen – Die Grüne Alternative.

Sie:

Mehr oder minder in die Politik hineingeboren, mit guten Schulen und Universitäten Europas gerüstet, erlebte sie die Machtergreifung und den Ausbruch des WK II.

Für mich ziemlich großartig: Sie hat es geschafft Hindi zur Amtssprache zu machen. Alle jene, dich sich schon einmal mit Monsterformularen herumschlagen mussten mögen sich nun vorstellen, diese in einer fremden Sprache ausfüllen zu müssen. Zur Illustration: In Österreich braucht man ein Vierfach-Doktorat für die Steuererklärung.

Sie:

Sie hat viel bewirkt, wie die kurz- bzw. langfristigen Wirkungen zu beurteilen sind, mögen Ökonomen beurteilen. Die Schwächung der Gewerkschaften war schon ein Geniestreich. Gewerkschaften sollen sein, aber nicht so viele, die durch ihre Forderungen und Streiks den Arbeitsmarkt ruinieren.

Ich werde es nicht mehr sagen können: Ich weiß nicht, ob ich in 50 Jahren so begeistert über die derzeitigen Politikerinnen schreiben würde.

Das war es mir wirklich wert zu editieren: @Alltag kommentierte:

Dabei ist mir folgendes eingefallen.

So viele namenlose Frauen, unsere Urgrossmütter, Grossmütter, Mütter, Grosstanten, Tanten usw., von diesen Frauen gibt es, wenn überhaupt, nur noch Bilder in privaten Alben.

Mit keiner politischen Macht ausgestattet, haben sie diese Welt beeinflusst, ohne Kriege zu führen. Sie haben Familien versorgt, schwer gearbeitet, Kriegstrümmer beseitigt, mit Ehrgeiz, Ellbogen und Elefantenhaut.

Diese Frauen kannten kein anderes Leben, das war ihre Lebensrealität.

Vielleicht sollten wir an diese Frauen denken, denn ihnen verdanken wir so viel.

14
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 08.08.2020 08:32:33

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 06.08.2020 09:22:54

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 05.08.2020 18:46:43

Maila

Maila bewertete diesen Eintrag 05.08.2020 15:42:27

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 05.08.2020 14:43:29

Jessi

Jessi bewertete diesen Eintrag 05.08.2020 11:58:33

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 05.08.2020 05:55:47

Der hat doch einen an der Klatsche!

Der hat doch einen an der Klatsche! bewertete diesen Eintrag 04.08.2020 22:59:41

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 04.08.2020 22:55:35

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 04.08.2020 21:07:33

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 04.08.2020 19:12:35

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 04.08.2020 16:43:48

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 04.08.2020 15:27:48

Lore Havemann

Lore Havemann bewertete diesen Eintrag 04.08.2020 14:23:48

97 Kommentare

Mehr von rigoletta