Ist "For Forest" ein Forest Glump** ?

** Glump = Glumpert = Gerümpel, Trödel

Für die Nicht-Österreicher: In einer österreichischen (eher übersichtlichen) Landeshauptstadt, wurden in einem für die Stadt viel zu großen Fußballstadion von einem Schweizer Künstler ein Mischwald mit 299 Bäumen angelegt, der nach Publikumsermüdung dann irgendwo 1:1 im Klagenfurter Umland freigelassen wird.

Näheres: https://www.derstandard.at/story/2000108335823/der-schweizer-klaus-littmann-pflanzt-einen-wald-im-stadion

** Dies sei, so sagt man Kunst

Als gelernter Österreicher ist man nachgerade entzückt, dass Bäume gepflanzt und nicht Blut an Wände geschüttet wird.

** Dies sei, so sagt man, alles aus privaten Mitteln finanziert - 4 Millionen Euro

Als gelernter Österreicher weiß man, dass man die Spenden vom Finanzamt zu 50 % refundiert bekommt. Als schelmischer Österreicher mutmaßt man, dass die Spenden gewiss auch noch erheblichst von der Steuer abgesetzt werden können, aber dasMa gehört ins Kabarett.

Als gelernter Österreicher wagt man jetzt nicht an Subventionen zu denken, wie das in der Kulturszene einfach üblich ist. Darum sieht man ja auch Inszenierungen ... aber das ist eine andere Geschichte.

** Dies hat, so sagt man eine Aussage

Als clownesker Österreicher könnte man denken, besser hätte es Herrn Littmann nicht ergehen können, dass justament im Finale halb Brasilien in Flammen steht. Man staune, wenn Autodafes mögliche künstlerische Unzulänglichkeiten übertünchen können.

** Dieses Projekt, so sagt man, war ein Vierteljahrhundert in Planung

Als in den Grundrechnungsarten geschulter Österreicher sagt man sich, da klemmt es. Das Waldsterben wurde 1980 publik und Greta, Greta gibt es auch noch nicht so lange.

Fazit: 300 Bäume werden das Klima retten, vergleiche dazu: https://www.fischundfleisch.com/rigoletta/greta-go-home-aufforsten-ist-das-neue-schlagwort-57791

@LaMagra schreibt und ergänzt:

Der größte SCHWACHSINN aller Zeiten!

Die einzige Kunst darin ist, bzw. war eine solch debile Stadtregierung zu finden, die diese Idiotie zulässt.

In einem Bundesland, dessen Grundfläche zu 54% aus Wald besteht, in ein Stadion, aus dem man in drei Himmelsrichtungen direkt auf Millionen von Baumen schauen kann (Saualpe, Petzen, Karawanken, Ossiacher Tauern) in ein Stadion Bäume zu pflanzen, kann nur linken Spinnern einfallen!

Das fast alle Kärntner dieses Schwachsinnstprojekt ablehnen interessiert die Entscheidungsträger nicht im geringsten. Diese bodenlose Frechheit wird auf Teufel komm raus durchgezogen.

Was jedoch die Bevölkerung davon hält, hat man bei der Eröffnung gesehen. Es wurde von den Verantwortlichen von 10.000 Besuchern am ersten Tag geträumt. Es wurden Shuttelbusse eingerichtet um den Ansturm an Personen von den Auffangparkplätzen zum Stadion zu bringen.

Schlussendlich war es zum bersten voll. Nein nicht das Stadion, nur der VIP-Club, wo sich die linke Schickeria die Klinke in die Hand drückte und sich am Buffet labte.

Auf den Rängen verirrten sich vielleicht 200 Leute. Obwohl die "Krone" mit Gratis Bier und Frankfurte lockte.

Leider ist davon auszugehen, dass es in kürze zu einem richtigen "Ansturm" auf diese Trottelei geben wird. Und zwar auf Grund von zwangsverpflichteten Schulausflügen und sonstigen Ausflügen von allen nur erdenklichen Instutitionen bei denen die Landes- und Stadtregierung die Hände im Spiel haben.

Schlußendlich noch die angelbich nicht vorhanden Kosten für die Steuerzahler, die immer so hoch gehalten werden von der roten Stadtregierung.

Was jedoch nicht genannt wird ist, dass für die Austria Klagenfurt (die schon seit einigen Jahren in der zweithöchsten Liga in Ö spielt) ein Ersatzstadion um 100.000 errichtet werden musste, dass das Stadion gratis für diesen Schwachsinn zu Verfügung gestellt wird, während man mehrere 100.000 für die Spiel des WAC in EL einnehmen hätte können, dass alleine für die Bewässerung von den Stadtwerken, Wasser im Wert von ca. 6.000 Euro, dass die Shuttelbusse NICHT gesponster werden sonder ebenfalls kostenlos zu Verfügung gestellt werden, usw.

Aber die Linken jubeln, die Welt lacht über so viel Dummheit!

Als gelernte Österreicherin sage ich dazu: Geh le...gts Euch doch gehackt !

17
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 12.09.2019 19:17:57

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 12.09.2019 06:58:02

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 22:26:13

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 21:58:25

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 21:55:54

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 17:09:35

Süval

Süval bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 17:07:26

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 14:03:52

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 13:55:48

decordoba1

decordoba1 bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 11:53:25

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 11:20:45

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 11:15:13

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 09:31:30

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 09:21:50

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 09:19:16

Der hat doch einen an der Klatsche!

Der hat doch einen an der Klatsche! bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 09:18:25

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 11.09.2019 08:21:38

40 Kommentare

Mehr von rigoletta