Ein neues Video, diesmal von Strache veröffentlicht und in Umlauf gebracht.

“Keinem Politiker sind Gedankenspiele fremd, in denen er über Mittel und Wege nachdenkt, die politischen Ziele seiner Partei zu verwirklichen, Medienpopularität zu steigern und Verbündete in der Wirtschaft zu gewinnen. Kein Politiker kann das glaubhaft bestreiten.”

.............?

.............?

.............?

pixabay

Strache ist also überzeugt, dass Korruptionsanbahnung normal sei!

Und er erklärt, dass es die politischen Ziele der FPÖ sind, Aufträge entgegen den Ausschreibungsrichtlingen zu vergeben!

Dass es politisches Ziel der FPÖ ist, die Presse unter ihre Kontrolle zu bringen!

Dass es politisches Ziel der FPÖ ist, heimische Firmen gezielt Aufträge wegzunehmen und diese russischen Parteispendern zuzuschustern!

Dass es Ziel ist, illegale Parteispenden einzunehmen!

Nein, jedem anständigen Politiker sind solche Gedankenspiele fremd; Gedankenspiele die die Nation auf die Stufe einer Bananenrepublik stellen, die die heimische Wirtschaft und Infrastruktur an Oligarchen verschachern wollen und die eine die freie Presse aushebeln wollen, sind Zeichen eines totalitären Staates, eines mafiösen Staates, eines kriminellen Staates.

Wenn das österreichiche Volk dies duldet, dies durch weiter Wahlerfolge der FPÖ honoriert, dann wird Österreich tatsächlich ein korruputer und mafiöser Staat.

Wo bliebt der Aufschrei der ganzen Abendlandschützer????

Hat der eigentlich keinen Anwalt oder wenigstens einen Berater?......

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
4 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 26.05.2019 09:57:07

T Rex

T Rex bewertete diesen Eintrag 26.05.2019 09:36:39

Jake Ehrhardt

Jake Ehrhardt bewertete diesen Eintrag 26.05.2019 09:01:49

21 Kommentare

Mehr von robby