Manchmal muss man es beim Namen nennen, um es zu verstehen:

Weltweit hat sich im Rahmen der zunehmenden Bereicherungsökonomie der Desaster-Kapitalismus breit gemacht.

Dieser Desaster-Kapitalismus funktioniert nach dem Prinzip der Zerschlagung bestehender Modelle und Märkten.

Das Prinzip ist: Unterhöhle, ja zerrütte die staatlichen und zivilgesellschaftlichen Standards und ersetze sie durch unberechenbaren Irrsinn und falsche Behauptungen!

pixabay

Dann profitierst du vom Chaos. Finanziere beispielsweise seltsame Institute, die den Klimawandel mit pseudowissenschaftlichen Argumenten leugnen. Oder unterstütze Politiker, die behaupten, dass sie für die kleinen Leuten eintreten, während sie tatsächlich deine Taschen füllen.

Also die Taschen jener Magnaten und Oligarchen, die mit Finanzprodukten, Waffen oder fossilen Brennstoffen handeln – und die in jeder sozialen Bewegung für Emanzipation und Ökologie eine Bedrohung ihrer Geschäftsmodelle sehen. Donald Trump, Boris Johnson, der ungarische Premier Victor Orban oder der brasilianische Präsident Bolsonaro sind diejenigen, die mit täglichen Grenzüberschreitungen und Ablenkungsmanövern diese Disruption ausreizen.

Es sind Killer-Clowns die Information, Bildung, Aufklärung, Kunst und Menschenrechte als Bedrohung ansehen.

Trump erklärte Natur- und Klimaschatz als unnütz und wirtschaftsschädlich, hoffiert und unterstützt Desinformationsschleudern wie das Heartland-Institute und duldet die Lobbykampagnen von Exxon, Chevon und dem Kohleimperium der Koch-Brüder.

Jair Bolsonaro hat Kunst und Wissenschaft unverhohlen zu Feinden erklärt. Das Kulturministerium hat er abgeschafft und den staatlichen Universitäten das Budget um 30 Prozent gekürzt. Und Künstler, die öffentliche Förderungen erhalten, werden von seinen Anhängern als Schmarotzer beschimpft. Zur Ablenkung beschuldigt er reihenweise NGO und engagierte Personen krimineller Verbrechen.

Es sind die Superreichen, die dieses Spiel der Zerschlagung des Bewährten, Nützlichen, des schwer errungenen Humanismus, der Rechtsstaatlichkeit und der Menschenrechte untergraben und sich dabei ihrer politischen Marionetten bedienen. Einzig aus der Motivation immer höherer Gewinne.

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

T Rex

T Rex bewertete diesen Eintrag 08.12.2019 12:09:57

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 08.12.2019 11:39:41

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 08.12.2019 10:26:48

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 07.12.2019 17:16:12

anti3anti

anti3anti bewertete diesen Eintrag 07.12.2019 16:57:28

Benni

Benni bewertete diesen Eintrag 06.12.2019 19:17:26

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 06.12.2019 11:36:47

32 Kommentare

Mehr von robby