Die Jugend nimmt ihre Zukunft selbst in die Hand….

…. und das mit ihren eigenen Mitteln. Bislang war die AfD ja nicht schlecht darin, Stimmung im Netz zu machen. Mittlerweile wissen wir, dass sie mit mindestens 200.000 Fake-Profilen die Algorithmen so manipuliert haben, dass sie mit einer kleine Armee von Internettrollen und Parteisoldaten die Wirklichkeit der öffentlichen Meinung verzerrt haben.

Es gibt aber noch jemanden der ist im Internet besser als die Rechtspopulisten. Das ist unsere Jugend. Sie hat ihre eigene Kultur und ihren eigenen Weg der Meinungsbildung.

Diese Tage hat der Youtuber Rezo die CDU in die Defensive gebracht. Das Video ist mittlerweile fast 8 Millionen mal aufgerufen. Entsprechend ist die öffentliche Aufmerksamkeit. Er legt in einem, zugegeben ziemlich langem Video (55 Minuten) Punkt für Punkt dar, in dem die CDU, aber auch SPD und AfD die Zukunft der Menschheit verspielen; aber schneller gings schlichtweg nicht. Die CDU eiert kräftig herum und weiß nicht richtig darauf zu antworten.

„Friday for future“ hatte heute wieder weltweite Demos auf die Beine gebracht. In Hamburt 17.000, in Köln 12.000, bundesweit warens etwa 320.000 Teilnehmer. Unter anderem fordern sie den Kohleausstieg bis spätestens im Jahr 2030 und rufen alle Generationen auf, sich ihnen anzuschließen.

Sie haben Nachahmer bekommen. „Parents for future“, „Scientists for future“ und „Unternehmer for future“. Letzter fordern explizit eine spürebare CO2-Steuer. Den Mittelstands – und Besserverdienenenparteien der CDU, CSU und FDP entgleitet die öffentliche Meinung.

Die SPD, die gerade in NRW, noch der Kohle nachhängt, weil 20.000 Arbeitsplätze gefährdet sind, hat mit der Koaltionsregierung die letzten Jahre die Energiewende so ausgebremst, dass in den Branchen der erneuerbaren Energien 80.000 Arbeitsplätze weggefallen sind. Auch die SPD arbeitet am Interesse ihres Klientels vorbei.

Dass ich bislang die AfD noch nicht erwähnt hab, hat damit zu tun, dass die Jugend auf ihre Themen keinen Cent mehr gibt. Als umweltpolitische Totalverweigerer werden sie eh nur eine Randerscheindung der politischen Geschichte bleiben. Die Nachwahlbefragung in den Niederlanden von gestern, spricht es deutlich aus.

Heute hat Rezo noch einen draufgelegt. In einem gemeinsamen Video, einem offenen Brief von 80 youtubern haben diese die Jugend aufgerufen, am Sonntag zur Wahl zu gehen und eine rationale Entscheidung zu treffen.

Wer schon in der zweiten Hälfte seines Lebensjahrhunderts ist, der weiß es vielleicht nicht. Youtuber haben oft ein größeres Publikum an öffentlich-rechtliche oder private Fernseh- und Rundfunksender. Sie haben oft ein Millionenpublikum.

„Nach der Risikohierachie hat die ppoentielle Zerstörung unsere Planeten die höchste Priorität und jedes andere Thema muss sich hinten anstellen.“

„Die irreversible Zerstörung unsere Planeten ist leider kein abstraktes Risiko, sondern berechenbares Ergebnis der aktuellen Politik.“

„Das ist der unfassbare große Konsens in der Wissenschaft“

„Die Experten sagen deutlich, dass der Kurs von CDU/CSU und SPD drastisch falsch ist und uns in ein Szenario führen wird, indem die Erde unaufhaltsam immer wärmer wird, egal was wir tun. „

„In dieser Welt sterben nur nur viele Tierarten aus, es sterben auch viele Menschen“

„Es werden Hunderte von Millionen Flüchtlinge kommen und das nicht nur für ein paar Jahre, sondern die für immer in anderen Ländern untergebracht werden müssen. „

„Darin ist sich die Wissenschaft sicher.“

„Hier geht es nicht um einzelne Expertenmeinungen; die kann man immer finden; nein es ist ein überwältigender Konsens unter Wissenschaftlern die sich auf unzählige unabhängige Studien stützen.2

„Wer diesen Konsens leugnet, so wie die AfD … hat nichts in der Führung eines Landes zu suchen.“

….

Daher bitten wir euch alle: Wählt nicht die CDU, wählt nicht die CSU und wählt nicht die SPD.

Wählt auch keine andere Partei die so wenig im Sinne von Logik und Wissenschaft handelt und mit ihrem Kurs gegen den wissenschaftlichen Konsens unsere Zukunft zerstört. „

„Und wählt schon gar nicht die AfD, die diesen Konsens leugnet."

„Hier geht es nicht um verschiedene politische Meinungen, hier geht es um die unwiderlegbare Notwendigkeit alles dafür zu tun, den Kurs so schnell wie möglich drastisch zu verändern. „

„Das fordern über 26.000 deutschsprachige Wissenschaftler, das fordert der Weltklimarat.“

„Liebe Politiker, zuletzt habt ihr die Möglichkeit uns wieder zu diskreditieren, ihr könnt uns vorwerfen, dass wir sowieso keinen Plan haben, wovon wir reden, dass wir lügen, … oder instrumentalisiert sind, dass wir gekauft und bezahlt sind und so weiter. „

„All diese respektlosen Techniken habt ihr bereits dieses Jahr gegen uns, gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt und wir sprechen für sehr viele Bürgerinnen und Bürger, wenn wir sagen:

„Ihr habt euch damit keine Freunde gemacht!“

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
4 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 25.05.2019 15:50:24

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 25.05.2019 09:43:21

29 Kommentare

Mehr von robby